Erstellen von Richtlinien zum Aktivieren des SafeGuard Outlook Add-In

So aktivieren Sie das SafeGuard Enterprise Synchronized Encryption Outlook Add-In:
  1. Legen Sie im Richtlinien Navigationsbereich einen neue Richtlinie vom Typ Allgemeine Einstellungen an oder wählen Sie eine vorhandene aus.
    Die Registerkarte Allgemeine Einstellungen wird angezeigt.
  2. Gehen Sie zum Abschnitt Einstellungen für das E-Mail Add-In.
  3. Unter Email Add-In aktivieren wählen Sie Ja.
    Das Add-In ist nun aktiv. Jedes Mal, wenn Benutzer ein E-Mail mit Anhang versenden, werden sie gefragt, wie die Anhänge behandelt werden sollen.

    Zusätzlich können Sie Listen mit Domänen anlegen und definieren, wie Anhänge behandelt werden, die an diese bestimmten Domänen versendet werden.

  4. Wählen Sie eine Methode unter Verschlüsselungsmethode für Domains auf Whitelists:
    • Verschlüsselt: Alle Anhänge in E-Mails an die bestimmten Domänen werden verschlüsselt. Benutzer werden nicht gefragt.
    • Keine Verschlüsselung: Anhänge in E-Mails an die bestimmten Domänen werden nicht verschlüsselt. Benutzer werden nicht gefragt.
    • Unverändert: Verschlüsselte Dateien werden verschlüsselt gesendet; unverschlüsselte Dateien werden unverschlüsselt gesendet. Benutzer werden nicht gefragt.
    • Immer fragen: Benutzer werden jedes Mal gefragt, wie die Anhänge behandelt werden sollen.
  5. Geben Sie eine oder mehrere Domänen ein, für die die Verschlüsselungsmethode gelten soll. Verwenden Sie bei mehreren Domänen ein Komma als Trennzeichen. Platzhalter und teilweise definierte Domänen werden nicht unterstützt.
  6. Wenn Sie die Registerkarte Allgemeine Einstellungen verlassen, werden Sie aufgefordert, Ihre Änderungen zu speichern.
  7. Klicken Sie auf Ja.
  8. Wechseln Sie zu Benutzer und Computer und weisen Sie die neue Richtlinie Ihren Benutzergruppen zu.