Importieren oder Synchronisieren der Organisationsstruktur

Anmerkung: Zum Aktualisieren der Organisationsstruktur im Management Center, beginnen Sie mit Schritt 4.
  1. Wählen Sie im SafeGuard Management Center Extras > Optionen.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Verzeichnis und klicken Sie auf Hinzufügen.
  3. Gehen Sie in LDAP Authentisierung folgendermaßen vor:
    1. Bei Servername oder IP geben Sie den NetBIOS-Name des Domänencontrollers oder dessen IP ein.
    2. Bei Anmeldeinformationen des Benutzers geben Sie Ihre Windows-Anmeldeinformationen für die Umgebung ein.
    3. Klicken Sie auf OK.
    Anmerkung: Bei Windows Einzelplatzcomputern muss auf dem Computer ein Verzeichnis freigegeben sein, damit eine Verbindung via LDAP möglich wird.
  4. Klicken Sie auf Benutzer & Computer.
  5. Klicken Sie im linken Navigationsfenster auf das Stammverzeichnis Stamm [Filter ist aktiv].
  6. Klicken Sie im Aktionsbereich auf der rechten Seite auf die Registerkarte Synchronisieren.
  7. Wählen Sie das gewünschte Verzeichnis aus der Verzeichnis DSN Liste und klicken Sie auf das Lupensymbol (oben rechts).

    Es erscheint eine Abbildung der Active Directory-Struktur der Organisationseinheiten (OU) in Ihrem Unternehmen.

  8. Markieren Sie die Organisationseinheiten (OU), die synchronisiert werden sollen. Es muss nicht der gesamte Inhalt des Active Directory importiert werden.
  9. Um auch Mitgliedschaften zu synchronisieren, wählen Sie das Kontrollkästchen Synchronisiere Mitgliedschaften.
  10. Um auch den Benutzer Aktiv-Status zu synchronisieren, wählen Sie das Kontrollkästchen Synchronisiere Benutzer Aktiv-Status.
  11. Wenn Sie deaktivierte Benutzerkonten aus dem Active Directory synchronisieren, werden diese auch in SafeGuard Enterprise deaktiviert. Aus Sicherheitsgründen bewirkt eine Reaktivierung des Kontos in Active Directory und eine erneute Synchronisierung keine automatische Aktivierung des Benutzerkontos in SafeGuard Enterprise. Um auch diese Konten zu synchronisieren, müssen Sie die Option Synchronisiere Benutzer Aktiv-Status aktivieren.
  12. Klicken Sie unten im Aktionsbereich auf Synchronisieren.

    Wenn Sie Benutzer und ihre Gruppenzugehörigkeit synchronisieren, wird die Zugehörigkeit zu einer “Primärgruppe“ nicht synchronisiert, da sie für die Gruppe nicht sichtbar ist.

Die Domänen werden synchronisiert. Details zur Synchronisierung werden angezeigt. Klicken Sie auf die Meldung, die in der Statusleiste unterhalb der Schaltflächen auf der linken Seite angezeigt wird, um ein Synchronisierungsprotokoll einzusehen. Klicken Sie auf das Protokoll, um es in die Zwischenablage zu kopieren und es in eine E-Mail oder eine Datei einzufügen.

Anmerkung: Wenn Elemente von einer untergeordneten Baumstruktur in eine andere im Active Directory verschoben wurden, müssen beide Baumstrukturen mit der SQL-Datenbank synchronisiert werden. Wird nur eine untergeordnete Datenbank synchronisiert, so werden die Elemente nicht verschoben, sondern gelöscht.