Ändern der Zugriffsrechte für die SafeGuard Enterprise Datenbank

Nach dem Erstellen der SafeGuard Enterprise Datenbank muss dem Benutzerkonto Zugriff auf die Datenbank gewährt werden. Diese Zugriffsrechte werden für alle Sicherheitsbeauftragten benötigt, die mit dem SafeGuard Management Center arbeiten und wenn Windows NT Authentisierung verwendet wird. Da es möglich ist, einem Benutzer für eine Datenbank unterschiedliche Rollen und Berechtigungen zuzuweisen, sind nur die Mindestanforderungen beschrieben.

  1. Öffnen Sie SQL Server Management Studio. Melden Sie sich am SQL Server mit Ihren Anmeldeinformationen an.
  2. Öffnen Sie den Objekt-Explorer, doppelklicken Sie auf Sicherheit und dann auf Anmeldungen.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den erforderlichen Benutzer und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  4. Wählen Sie Benutzerzuordnung auf der linken Seite. Wählen Sie unter Users mapped to this login (Benutzer, die dieser Anmeldung zugeordnet sind) die Datenbank SafeGuard.
  5. Definieren Sie die erforderlichen Zugriffsrechte für die Benutzung der SafeGuard Enterprise Datenbank unter Mitgliedschaft in Datenbankrolle für: Wählen Sie db_datareader, db_datawriter und public.
  6. Klicken Sie auf OK.