Erzeugen der SafeGuard Enterprise Datenbank per Skript

Wenn Sie die SafeGuard Datenbank automatisch während der Konfiguration des SafeGuard Management Center erzeugen möchten, können Sie diesen Schritt überspringen. Wenn erweiterte SQL-Berechtigungen während der SafeGuard Management Center Konfiguration nicht erwünscht sind, führen Sie diesen Schritt aus. Dazu stehen im Tools-Verzeichnis der Produktlieferung zwei Datenbank-Skripte zur Verfügung:

  • CreateDatabase.sql

  • CreateTables.sql

Die folgende Beschreibung der Arbeitsschritte wendet sich an SQL-Administratoren und bezieht sich auf Microsoft SQL Server 2008 Standard Edition.

Als SQL-Administrator benötigen Sie das Recht zum Erstellen einer Datenbank.

  1. Kopieren Sie die Skripte CreateDatabase.sql und CreateTables.sql aus der SafeGuard Enterprise Produktlieferung auf den SQL Server.
  2. Doppelklicken Sie auf dem Skript CreateDatabase.sql. Das Programm SQL Server Management Studio wird aufgerufen.
  3. Melden Sie sich am SQL Server mit Ihren Anmeldeinformationen an.
  4. Überprüfen Sie, ob die beiden Zielpfade, die zu Beginn des Skripts unter FILENAME (MDF, LDF) angegeben sind, auf der lokalen Festplatte vorhanden sind. Korrigieren Sie sie, wenn nötig.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ausführen in der Symbolleiste, um die Datenbank zu erzeugen. Sie haben die Datenbank SafeGuard angelegt. Erzeugen Sie anschließend die Tabellen mit Hilfe des Skripts CreateTables.sql aus der Produktlieferung.
  6. Doppelklicken Sie auf CreateTables.sql. Ein weiterer Bereich wird in Microsoft SQL Server Management Studio geöffnet.
  7. Geben Sie am Beginn des Skripts use SafeGuard ein, um die SafeGuard Enterprise Datenbank auszuwählen, in der die Tabellen erstellt werden sollen.
  8. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ausführen in der Symbolleiste, um die Tabellen zu erzeugen.

Die SafeGuard Enterprise Datenbank und die zugehörigen Tabellen sind erzeugt.