Importieren einer Active Directory Struktur

Anmerkung: Ein initialer Import wird durch den SafeGuard Management Center Konfigurationsassistenten gestartet, siehe Definieren der Active Directory-Authentifizierung.
Mit SafeGuard Enterprise können Sie eine Active Directory Struktur ins SafeGuard Management Center importieren. Während der Synchronisierung mit dem Active Directory werden Objekte wie Computer, Benutzer und Gruppen in das SafeGuard Management Center importiert. Alle Daten werden in der SafeGuard Enterprise Datenbank gespeichert.

So konfigurieren Sie Active Directory:

  1. Öffnen Sie das SafeGuard Management Center.
  2. Geben Sie zur Authentisierung das Kennwort ein, das für den Zertifikatspeicher definiert wurde.
  3. Wählen Sie unten links Benutzer und Computer.
  4. Wählen Sie oben links Stamm [Filter ist aktiv].
  5. Wählen Sie im rechten Fensterbereich die Registerkarte Synchronisieren aus. Der Assistent für die LDAP-Authentisierung startet automatisch.
  6. Geben Sie im Assistenten für die LDAP-Authentisierung Ihre Anmeldeinformationen ein, die Sie für die Synchronisierung verwenden wollen, und definieren Sie den Servernamen und die IP-Adresse des Domain Controllers. Der Benutzername muss das Format Benutzer@Domain haben um Konflikte mit dem NetBIOS-Domänennamen zu vermeiden.
  7. Sobald die Verbindung zum Verzeichnis erfolgreich hergestellt wurde, zeigt das Feld Verzeichnis DSN die Domänen-Information. Klicken Sie auf das Lupen-Symbol, um das Active Directory zu auszulesen.
  8. Wenn der Auslesevorgang abgeschlossen ist, wird die Domänen-Struktur im mittleren Fensterbereich angezeigt. Wählen Sie die Organisationseinheiten, die Sie in SafeGuard Enterprise importieren möchten. Es können keine einzelnen Computer, Gruppen oder Benutzer ausgewählt werden. Sie können jedoch Organisationseinheiten auswählen.
  9. Wählen Sie, ob Active Directory Gruppenmitgliedschaften mit dem SafeGuard Management Center synchronisiert werden sollen. Der Import von Gruppenmitgliedschaften kann übersprungen werden, indem Sie das Kontrollkästchen Synchronisiere Mitgliedschaften deselektieren. Der Verzicht auf Import und Synchronisierung von Gruppenmitgliedschaften wirkt sich positiv auf die Performance des Management Centers aus, besonders bei großen AD-Strukturen.
    Standardmäßig erstellt SafeGuard Enterprise einen Schlüssel für alle Container, Organisationseinheiten (OU) und Domänenobjekte, die Sie importieren. Das Erstellen der Schlüssel kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Deshalb empfehlen wir, besonders beim Import einer großen Umgebung, das Erstellen der Schlüssel für Gruppen nicht zu aktivieren, wenn nicht erforderlich.
  10. Klicken Sie zum Starten der Synchronisierung auf Synchronisieren. Nun werden die Detailinformationen aus dem Active Directory eingelesen. Am Ende der Synchronisierung wird eine Übersicht über alle Änderungen angezeigt.
  11. Klicken Sie auf OK, um alle Änderungen in die SafeGuard Enterprise Datenbank zu schreiben.

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird die Domänen-Struktur im linken Fensterbereich angezeigt. Der Import des Active Directory ins SafeGuard Management Center ist nun abgeschlossen.