Anlegen von virtuellen Clients

Virtuelle Clients können für verschiedene Computer und in mehreren Challenge/Response-Verfahren benutzt werden.

  1. Klicken Sie im SafeGuard Management Center auf Schlüssel & Zertifikate.
  2. Klicken Sie im Navigationsfenster auf der linken Seite auf Virtuelle Clients.
  3. Klicken Sie in der Symbolleiste auf Virtuellen Client hinzufügen.
  4. Geben Sie einen eindeutigen Namen für den virtuellen Client ein und klicken Sie auf OK.

    Die virtuellen Clients werden anhand der hier eingegebenen Namen in der Datenbank identifiziert.

  5. Klicken Sie auf das Speichern Symbol in der Symbolleiste, um den virtuellen Client in der Datenbank zu speichern.

Der neue virtuelle Client wird im Aktionsbereich angezeigt.