Löschen von virtuellen Clients

  1. Öffnen Sie das SafeGuard Management Center und klicken Sie auf Schlüssel und Zertifikate.
  2. Klicken Sie im Navigationsfenster auf der linken Seite auf Virtuelle Clients.
  3. Klicken Sie im Aktionsbereich auf das Lupensymbol, um nach dem gewünschten virtuellen Client zu suchen. Die verfügbaren virtuellen Clients werden angezeigt.
  4. Wählen Sie den gewünschten Eintrag im Aktionsbereich aus und klicken Sie in der Symbolleiste auf Virtuellen Client löschen.
  5. Speichern Sie ihre Änderungen in der Datenbank, indem Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Speichern klicken.

Der virtuelle Client wird aus der Datenbank gelöscht.