Ändern des Tastaturlayouts

Das normale einschließlich des virtuellen Tastaturlayouts der SafeGuard Power-on Authentication kann nachträglich geändert werden.

  1. Wählen Sie Start > Systemsteuerung > Regions- und Sprachoptionen > Erweitert.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Regionale Einstellungen die gewünschte Sprache aus.
  3. Wählen Sie dann auf der Registerkarte Erweitert unter Standardeinstellungen für Benutzerkonten die Option Alle Einstellungen auf das aktuelle Benutzerkonto und Standardbenutzerprofil anwenden.
  4. Klicken Sie auf OK.

Die SafeGuard POA merkt sich das bei der letzten erfolgreichen Anmeldung verwendete Tastaturlayout und aktiviert dieses beim nächsten Anmelden automatisch. Hierzu sind zwei Neustarts des Endpoint notwendig. Wenn dieses gemerkte Tastaturlayout über die Regions- und Sprachoptionen abgewählt wird, bleibt es dem Anwender noch so lange erhalten, bis er eine andere Sprache ausgewählt hat.

Anmerkung: Zusätzlich ist es notwendig, die Sprache des Tastatur-Layouts für andere, nicht-Unicode-Programme, zu ändern.

Falls die gewünschte Sprache nicht auf dem Endpoint vorhanden ist, werden Sie von Windows evtl. aufgefordert, die Sprache zu installieren. Danach müssen Sie den Endpoint zweimal neu starten, damit das neue Tastaturlayout von der SafeGuard Power-on Authentication eingelesen und dann auch über diese eingestellt werden kann.

Sie können das gewünschte Tastaturlayout der SafeGuard Power-on Authentication mit der Maus oder mit der Tastatur (Alt+Shift) ändern.

Sie können über Start > Ausführen > regedit > HKEY_USERS\.DEFAULT\Keyboard Layout\Preload einsehen, welche Sprachen auf dem System installiert und damit verfügbar sind.