Anlegen von Richtlinien

  1. Melden Sie sich mit dem Kennwort, das Sie während der Erstkonfiguration festgelegt haben, am SafeGuard Management Center an.
  2. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Richtlinien.
  3. Klicken Sie im Navigationsfenster mit der rechten Maustaste auf Richtlinien und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Neu.
  4. Wählen Sie den Richtlinientyp aus.

    Es wird ein Dialog für die Benennung der neuen Richtlinie angezeigt.

  5. Geben Sie einen Namen und optional eine Beschreibung für die neue Richtlinie ein.

    Richtlinien für den Geräteschutz:

    Wenn Sie eine Richtlinie dieses Typs erstellen, müssen Sie auch ein Ziel für den Geräteschutz angeben. Mögliche Ziele sind:

    • Massenspeicher (Boot-Laufwerke/Andere Volumes)
    • Wechselmedien
    • Optische Laufwerke
    • Datenträgermodelle
    • Einzelne Datenträger
    • Cloud Storage

    Für jedes Ziel muss eine eigene Richtlinie angelegt werden. Sie können die einzelnen Richtlinien später z. B. zu einer Richtliniengruppe mit der Bezeichnung Verschlüsselung zusammenfassen.

  6. Klicken Sie auf OK.

Die neu angelegte Richtlinie wird im Navigationsfenster unter Richtlinien angezeigt. Im Aktionsbereich werden alle Einstellungen für den gewählten Richtlinientyp angezeigt. Die Einstellungen können dort geändert werden.