Eingeben des Response-Codes im KeyRecovery Tool

  1. Geben Sie im KeyRecovery Tool auf dem Endpoint den Response-Code ein, den Sie vom Helpdesk erhalten haben.

    Mit dem Response-Code wird der erforderliche Recovery-Schlüssel übertragen.

  2. Klicken Sie auf OK. Das für das Challenge/Response-Verfahren gewählte Laufwerk wird entschlüsselt.





  3. Um sicherzustellen, dass die Entschlüsselung erfolgreich durchgeführt werden konnte, wählen Sie das entschlüsselte Laufwerk im Windows PE Dateimanager aus:



    Der Inhalt des entschlüsselten Laufwerks wird nun im Dateimanager angezeigt. Das Dateisystem und die Kapazität sowie der benutzte/freie Speicherplatz werden nun in den Eigenschaften des entschlüsselten Laufwerks angegeben.

Der Zugriff auf die Daten, die auf dieser Partition gespeichert sind, ist wiederhergestellt. Nach der erfolgreichen Entschlüsselung haben Sie auf dem entsprechenden Laufwerk Lese- und Schreibzugriff für Daten. Sie können Daten vom und auf das Laufwerk kopieren.