Auswahl von Ereignissen

  1. Klicken Sie im SafeGuard Management Center auf Richtlinien.
  2. Legen Sie eine neue Richtlinie des Typs Protokollierung an oder wählen Sie eine bereits bestehende Richtlinie aus.

    Im rechten Aktionsbereich unter Protokollierung werden die vordefinierten Ereignisse, die protokolliert werden können, angezeigt. Standardmäßig werden Ereignisse nach Ebene gruppiert, zum Beispiel Warnung oder Fehler. Sie können die Gruppierung jedoch ändern. Ein Klick auf die Spaltenüberschrift sortiert die Ereignisse nach ID, Kategorie usw.

  3. Um festzulegen, dass ein Ereignis in der SafeGuard Enterprise Datenbank protokolliert werden soll, wählen Sie das Ereignis in der Spalte mit dem Datenbanksymbol Ereignisse in der Datenbank protokollieren durch Klicken mit der Maus aus. Für Ereignisse, die in der Windows-Ereignisanzeige protokolliert werden sollen, klicken Sie in der Spalte mit dem Ereignisprotokollsymbol Im Ereignisprotokoll protokollieren.

    Durch wiederholtes Klicken lässt sich die Markierung wieder aufheben oder auf null setzen. Für Ereignisse, für die Sie keine Einstellung festlegen, gelten die vordefinierten Standardwerte.

  4. Bei den für die Protokollierung ausgewählten Ereignissen wird in der betreffenden Spalte ein grünes Häkchen angezeigt. Speichern Sie Ihre Einstellungen.

Nach der Zuweisung der Richtlinie werden die ausgewählten Ereignisse am festgelegten Ausgabeziel protokolliert.

Anmerkung: Für eine Auflistung aller für die Protokollierung auswählbaren Ereignisse, siehe Für Berichte auswählbare Ereignisse.