Registrieren und Konfigurieren des SafeGuard Enterprise Servers für einen anderen Computer

Wenn der SafeGuard Enterprise Server auf einem anderen Computer als das SafeGuard Management Center installiert wurde, registrieren und konfigurieren Sie den SafeGuard Enterprise Server:

  1. Starten Sie das SafeGuard Management Center.
  2. Klicken Sie im Extras Menü auf Konfigurationspakete.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Server und klicken Sie auf Hinzufügen.
  4. Klicken Sie unter Serverregistrierung auf [...] und wählen Sie das Maschinenzertifikat des Servers aus, das sich unter C:\Programme (x86)\Sophos\SafeGuard Enterprise\MachCert am IIS Server, auf dem der SafeGuard Enterprise Server läuft, befindet. Es trägt den Dateinamen <Computername>.cer. Wenn der SafeGuard Enterprise Server auf einem anderen Computer als das SafeGuard Management Center installiert ist, muss diese .cer-Datei als Kopie oder über eine Netzwerkfreigabe zugänglich sein.

    Wählen Sie nicht das MSO-Zertifikat.

    Der Fully Qualified Name (FQDN), z. B. server.mycompany.com, sowie Zertifikatsinformationen werden angezeigt.

    Anmerkung: Wenn SSL als Transportverschlüsselung zwischen Endpoint und Server verwendet werden soll, muss der Servername, den Sie hier eingeben, mit dem Servernamen übereinstimmen, den Sie im SSL-Zertifikat vergeben haben. Andernfalls ist keine Kommunikation möglich.
  5. Klicken Sie auf OK.

    Die Serverinformationen werden in der Registerkarte Server angezeigt.

  6. Klicken Sie auf die Registerkarte Server-Pakete. Hier werden alle verfügbaren Server angezeigt. Wählen Sie dort den gewünschten Server aus. Geben Sie einen Ausgabepfad für das Konfigurationspaket an. Klicken Sie auf Konfigurationspaket erstellen.

    Ein Server-Konfigurationspaket (MSI) mit der Bezeichnung <Server>.msi wird im angegebenen Ausgabeort erstellt.

  7. Klicken Sie auf OK, um die Erfolgsmeldung zu bestätigen.
  8. Klicken Sie in der Registerkarte Server auf Schließen.

Die Registrierung und Konfiguration des SafeGuard Enterprise Servers ist beendet. Installieren Sie das Server-Konfigurationspaket (MSI) auf dem Computer, auf dem der SafeGuard Enterprise Server läuft. Sie können die Serverkonfiguration in der Registerkarte Server jederzeit ändern.

Anmerkung: Wenn Sie ein neues Server-Konfigurationspaket (MSI) auf dem SafeGuard Enterprise Server installieren möchten, deinstallieren Sie zunächst das alte Konfigurationspaket. Löschen Sie darüber hinaus den Local Cache manuell, so dass er mit den neuen Konfigurationsdaten (z. B. SSL-Einstellungen) aktualisiert werden kann. Installieren Sie dieses Konfigurationspaket auf dem Server.