Ändern der SafeGuard Enterprise Server Eigenschaften

Sie können die Eigenschaften und Einstellungen für jeden registrierten Server und seine Datenbankverbindung jederzeit ändern.

  1. Klicken Sie im Extras Menü auf Konfigurationspakete.
  2. Gehen Sie zur Registerkarte Server und wählen Sie den erforderlichen Server aus.
  3. Gehen Sie wie folgt vor:
    Element Beschreibung
    Skript ausführen Klicken Sie hier, um SafeGuard Enterprise Management API zu verwenden. Dies ermöglicht die Ausführung von administrativen Aufgaben über Skripts
    Win. Auth. WHD

    Klicken Sie hier, um die Windows Authentifizierung für Web Helpdesk zu aktivieren. Die Option ist standardmäßig deaktiviert.

    Server-Rollen Klicken Sie hier, um eine verfügbare Sicherheitsbeauftragtenrolle für den ausgewählten Server zu aktivieren/deaktivieren.
    Server-Rolle hinzufügen... Klicken Sie hier, um weitere spezifische Sicherheitsbeauftragtenrollen für den ausgewählten Server hinzuzufügen, falls erforderlich. Sie werden dazu aufgefordert, das Serverzertifikat auszuwählen. Die Sicherheitsbeauftragtenrolle wird hinzugefügt und kann unter Server-Rollen angezeigt werden.
    Datenbankverbindung Klicken Sie auf [...], um die Verbindung zur Datenbank für jeden registrierten Server zu konfigurieren. Hier können Sie auch die Anmeldeinformationen für die Datenbank und die Transportverschlüsselung zwischen Web Server und Datenbankserver festlegen. Für weitere Informationen, siehe Konfigurieren der Datenbankserver-Verbindung. Selbst wenn die Prüfung der Datenbankverbindung nicht erfolgreich ist, kann ein neues Server-Konfigurationspaket erstellt werden.
    Anmerkung:

    Sie müssen nicht den SafeGuard Management Center Konfigurationsassistenten erneut ausführen, um die Datenbankkonfiguration zu aktualisieren. Erstellen Sie einfach ein neues Server-Konfigurationspaket und verteilen Sie es an den entsprechenden Server. Sobald dieses auf dem Server installiert ist, kann auf die neue Datenbankverbindung zugegriffen werden.

  4. Erstellen Sie ein neues Server-Konfigurationspaket auf der Registerkarte Server-Pakete.
  5. Deinstallieren Sie das alte Server-Konfigurationspaket und installieren Sie danach das neue auf dem entsprechenden Server.

Die neue Server-Konfiguration wird aktiv.