Festlegen der Anzahl an zu beantwortenden Fragen

Sie können die Anzahl an Fragen, die während der Konfiguration von Local Self Help und in der SafeGuard POA beantwortet werden müssen, festlegen.

  1. Markieren Sie im Richtlinien Navigationsbereich den Eintrag Local Self Help Fragen.
  2. Im Aktionsbereich können Sie unter Local Self Help Parameter zwei verschiedene Werte für die Anzahl an Local Self Help Fragen festlegen:
    1. Geben Sie im Feld Mindestanzahl der verfügbaren Fragen/Antworten an, wie viele Fragen die Benutzer im Local Self Help Assistenten beantworten müssen, um Local Self Help auf den Endpoints zu aktivieren.

      Die hier angegebene Anzahl an Fragen muss auf dem Endpoint mit den entsprechenden Antworten verfügbar sein, damit Local Self Help aktiv ist.

    2. Geben Sie im Feld Anzahl der in der POA gestellten Fragen an, wie viele Fragen die Benutzer in der SafeGuard POA beantworten müssen, wenn Sie sich mit Local Self Help anmelden.

      Die in der SafeGuard POA angezeigten Fragen werden per Zufallsprinzip aus den Fragen, die der Benutzer im Local Self Help Assistenten beantwortet hat, ausgewählt.

    Der im Feld Mindestanzahl der verfügbaren Fragen/Antworten angegebene Wert muss höher sein als der Wert im Feld Anzahl der in der POA gestellten Fragen. Ist dies nicht der Fall, so wird beim Speichern Ihrer Änderungen eine Fehlermeldung angezeigt.

    Die Felder haben folgende Standardwerte:

    • Mindestanzahl der verfügbaren Fragen/Antworten: 10

    • Anzahl der in der POA gestellten Fragen: 5

  3. Speichern Sie Ihre Änderungen in der Datenbank.

Die festgelegten Werte für die Fragenanzahl gelten für die Local Self Help Konfiguration, die an die Endpoints übertragen wird.