Erstellen eines neuen Tasks

Um Tasks im Taskplaner zu erstellen, benötigen Sie die Sicherheitsbeauftragtenrechte Taskplaner benutzen und Tasks verwalten.

  1. Wählen Sie in der SafeGuard Management Center Menüleiste Extras > Taskplaner.

    Der Dialog Taskplaner wird angezeigt.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erzeugen...

    Der Dialog Neuer Task wird angezeigt.

  3. Geben Sie im Feld Name einen eindeutigen Namen für den Task ein.

    Ist der Task-Name nicht eindeutig, so wird eine Warnungsmeldung angezeigt, wenn Sie auf OK klicken, um den Task zu speichern.

  4. Wählen Sie aus der Dropdownliste des Felds SGN Server den Server, auf dem der Task laufen soll.

    Die Dropdownliste zeigt nur Server, für die die Skript-Ausführung erlaubt ist. Sie können die Skript-Ausführung für einen bestimmten Server als erlaubt definieren, wenn Sie diesen mit der Funktion Konfigurationspakete im SafeGuard Management Center registrieren.

    Wenn Sie Keiner auswählen, wird der Task nicht ausgeführt.

  5. Klicken Sie auf die Dropdown-Schaltfläche Importieren... neben dem Feld Skript.

    Der Dialog Skript-Datei für den Import auswählen wird angezeigt.

    Anmerkung: Im Verzeichnis Script Templates Ihrer SafeGuard Management Center Installation stehen zwei vordefinierte Skripte zur Verfügung. Der Dialog Skript-Datei für den Import auswählen zeigt automatisch dieses Verzeichnis an. Für weitere Informationen, siehe Vordefinierte Skripte für periodische Tasks.
    Mit dem Taskplaner können Sie Skripte importieren, exportieren und bearbeiten. Für weitere Informationen, siehe Mit Skripten im Taskplaner arbeiten.
  6. Wählen Sie das Skript aus, das mit dem Task ausgeführt werden soll, und klicken Sie auf OK.

    Wenn das ausgewählte Skript leer ist, bleibt die Schaltfläche OK im Dialog deaktiviert. Außerdem wird ein Warnungssymbol angezeigt.

  7. Geben Sie im Feld Startzeit an, wann der Task auf dem ausgewählten Server ausgeführt werden soll.

    Die Startzeit wird unter Anwendung der lokalen Zeit des Computers, auf dem das SafeGuard Management Center läuft, angegeben. Intern wird die Startzeit als Coordinated Universal Time (UTC) gespeichert. Dadurch können Tasks auch dann exakt zur gleichen Zeit ausgeführt werden, wenn sich Server in unterschiedlichen Zeitzonen befinden. Alle Server verwenden die aktuelle Zeit des Datenbankservers für das Starten von Tasks. Zur Optimierung der Task-Überwachung wird die Datenbankreferenzzeit im Taskplaner Dialog angezeigt.

  8. Geben Sie im Feld Wiederholung an, wie oft der Task auf dem ausgewählten Server ausgeführt werden soll.
    • Um den Task einmal auszuführen, wählen Sie Einmal und geben Sie das gewünschte Datum an.

    • Um den Task täglich auszuführen, wählen Sie Täglich und dann Jeden Tag (inklusive Samstag und Sonntag) oder Jeden Wochentag (Montag - Freitag).

    • Um den Task wöchentlich auszuführen, wählen Sie Wöchentlich und geben Sie den gewünschten Tag in der Woche an.

    • Um den Task monatlich auszuführen, wählen Sie Monatlich und geben Sie den gewünschten Tag im Monat aus einem Bereich von 1 bis 31 an. Um den Task am letzten Tag des Monats auszuführen, wählen Sie Letzter aus der Dropdownliste.

    Wenn Sie alle obligatorischen Felder ausgefüllt haben, wird die Schaltfläche OK aktiv.

  9. Klicken Sie auf OK.
Der Task wird in der Datenbank gespeichert und in der Taskplaner Übersicht angezeigt. Er wird gemäß dem angegebenen Plan auf dem ausgewählten Server ausgeführt.