Anwendungsbasierte Dateiverschlüsselung

SafeGuard Enterprise Synchronized Encryption kann jede Datei, die mit einer per Richtlinie definierten Anwendung erstellt oder geändert wurde (zum Beispiel Microsoft Word), verschlüsseln. Eine Richtlinie definiert eine Liste von Anwendungen, für die die Dateiverschlüsselung automatisch durchgeführt wird. Synchronized Encryption erfasst alle Sichere Ordner.

Wenn Ihr Sicherheitsbeauftragter die Dateiverschlüsselung für Microsoft Word aktiviert hat, wird jede Datei, die Sie mit Word erstellen und in einem sicheren Ordner speichern, automatisch mit dem Synchronized Encryption-Schlüssel verschlüsselt. Jeder, der diesen Schlüssel in seinem Schlüsselring hat, kann auf diese Datei zugreifen. Sie können die Datei auf ein Netzlaufwerk oder auf einen USB-Stick kopieren oder per E-Mail versenden - die Dateiverschlüsselung bleibt aufrecht. Weitere Informationen zu E-Mail finden Sie unter Mailanhänge sicher versenden.

Ihr Sicherheitsbeauftragter kann per Richtlinie Ausnahmen für bestimmte Pfade definieren.
Anmerkung: Synchronized Encryption Richtlinien sind immer Benutzern zugewiesen, nicht Maschinen.