Konfiguration „CalDAV“ (macOS-Benutzerrichtlinie)

Mit der Konfiguration CalDAV konfigurieren Sie die Synchronisierung von Kalenderdaten mit einem CalDAV-Server. Sie können so zum Beispiel Google Kalender mit einem Mac synchronisieren.

Einstellung/Feld

Beschreibung

Kontoname

Der auf dem Gerät angezeigte Name des CalDAV-Kontos.

Konto-Host-Name und -Port

Hostname oder IP-Adresse und (optional) der Port des CalDAV-Servers.

Geben Sie zum Beispiel für Google Kalender folgendes ein:

calendar.google.com:443

Principal URL

Falls vom CalDAV-Server benötigt, geben Sie die Principal URL der Kalender-Ressource ein.

Geben Sie zum Beispiel folgendes ein, um einen anderen als den Haupt-Kalender eines Google-Kontos zu synchronisieren:

https://apidata.googleusercontent.com/caldav/
         v2/calendar_id/user

wobei calendar_id die ID des Kalenders ist, den Sie synchronisieren wollen. Wenn Sie Google Kalender in Ihrem Webbrowser öffnen, wird die Kalender-ID in den Kalendereinstellungen angezeigt. Einzelheiten finden Sie in der Hilfe zu Google Kalender.

Benutzername, Kennwort

Die Anmeldeinformationen des CalDAV-Kontos.

Geben Sie zum Beispiel für Google Kalender die Anmeldeinformationen des Google-Kontos ein.

SSL/TLS

Die Verbindung zum CalDAV-Server wird mit SSL oder TLS gesichert (je nachdem, was der Server unterstützt).

Wir empfehlen, dieses Kontrollkästchen zu aktivieren.