Konfiguration „Kennwortrichtlinien“ (Windows-Mobile-Richtlinie)

Mit der Konfiguration Kennwortrichtlinien definieren Sie Anforderungen an das Geräte-Kennwort.

Einstellung/Feld

Beschreibung

Kennworttyp

Die Art des Kennworts, dass Benutzer definieren müssen:
  • Alphanumerisch: Kennwort muss Ziffern und Buchstaben enthalten
  • Numerisch: Kennwort darf nur Ziffern enthalten

Für Windows Phone 8.1 erlaubt Alphanumerisch auch Kennwörter, die Ziffern oder Buchstaben enthalten.

Mindestkomplexität alphanumerischer Kennwörter

Dies legt fest, welche Zeichenklassen in alphanumerischen Kennwörtern verwendet werden müssen.

Für Windows 10 Mobile:

  • 1: Nicht anwendbar (falls ausgewählt, wird 2 angewendet)
  • 2: Ziffern und Kleinbuchstaben erforderlich
  • 3: Ziffern, Klein- und Großbuchstaben erforderlich
  • 4: Ziffern, Klein- und Großbuchstaben sowie Sonderzeichen erforderlich

Für Windows Phone 8.1 legt der der Wert fest, wie viele verschiedene Zeichenklassen im Kennwort vorkommen müssen. Zeichenklassen sind:

  • Stellen
  • Kleinbuchstaben
  • Großbuchstaben
  • Sonderzeichen

Einfache Werte erlauben

Kennwörter dürfen aufeinanderfolgende oder wiederholte Zeichnen enthalten, zum Beispiel abcde oder 1111.

Minimale Länge des Kennworts

Die Mindestanzahl an Zeichen, die ein Kennwort enthalten muss.

Maximale Anzahl an Fehlversuchen

Die maximale Anzahl fehlgeschlagener Anmeldeversuche, nach der das Gerät zurückgesetzt wird.

Geben Sie einen Wert zwischen 1 und 999 ein, oder geben Sie 0 ein, um diese Einschränkung zu deaktivieren.

Inaktivitätszeit in Minuten bis zur Abfrage des Kennworts

Die Zeit (in Minuten), nach der das Gerät gesperrt wird, wenn es nicht benutzt wird. Der Benutzer kann das Gerät entsperren.

Geben Sie einen Wert zwischen 1 und 999 ein, oder geben Sie 0 ein, um diese Einschränkung zu deaktivieren.

Anzahl der letzten Kennwörter, die nicht benutzt werden dürfen

Die Anzahl alter Kennwörter, die vom System gespeichert werden. Wenn ein Benutzer ein neues Kennwort festlegt, wird es nicht akzeptiert, falls es mit einem bereits benutzten Kennwort übereinstimmt.

Geben Sie einen Wert zwischen 1 und 999 ein, oder geben Sie 0 ein, um diese Einschränkung zu deaktivieren.

Gültigkeitsdauer des Kennworts in Tagen

Die Anzahl an Tagen, nach denen Benutzer ihr Kennwort ändern müssen.

Geben Sie einen Wert zwischen 1 und 730 ein, oder geben Sie 0 ein, um diese Einschränkung zu deaktivieren.

Festlegen der Toleranzfrist bis zur erneuten Kennworteingabe erlauben

Benutzer dürfen die Toleranzfrist festlegen, innerhalb derer keine erneute Kennworteingabe erfolgen muss.