Konfiguration „Einschränkungen“ (Android-Enterprise-Arbeitsprofil-Richtlinie)

Mit der Konfiguration Einschränkungen konfigurieren Sie Einschränkungen und zugehörige Einstellungen für Android-Arbeitsprofile.

Sicherheit

Einstellung/Feld

Beschreibung

Bildschirmaufnahme erlauben

Benutzer können Screenshots von beruflichen Apps machen.

Benutzer dürfen Anmeldeinformation bearbeiten

Benutzer können im Arbeitsprofil Zertifikate installieren oder deinstallieren.

Arbeits-Zwischenablage darf in private Apps kopiert werden

Benutzer können Text aus einer beruflichen App kopieren und in eine private App einfügen.

Das Einfügen von Text aus einer privaten App in eine berufliche App ist immer möglich.

Smart Lock erlauben

Benutzer können die Android-Funktion „Smart Lock“ aktivieren, durch die das Gerät in bestimmten Situationen automatisch entsperrt wird.

„Standort teilen“ erlauben

Berufliche Apps können auf die Ortungsdienste des Gerätes zugreifen.

Wenn das Kontrollkästchen deaktiviert ist, können berufliche Apps selbst dann nicht auf Ortungsdienste zugreifen, wenn der Benutzer die Einstellung „Standort teilen“ aktiviert hat.

Internet-Links dürfen in privaten Apps geöffnet werden

Internet-Links, auf die der Benutzer in einer beruflichen App tippt, können in einer privaten App geöffnet werden.

Debugging erlauben

Benutzer können die Debugging-Funktionen in den Android-Entwicklereinstellungen aktivieren.

Entsperren mit Fingerabdruck erlauben

Benutzer können das Gerät mit ihrem Fingerabdruck entsperren.

Details zu beruflichen Kontakten für private Anrufe erlauben

Die private Telefon-App zeigt bei eingehenden Gesprächen von beruflichen Kontakten den Anrufernamen an.

Details zu beruflichen Kontakten für Bluetooth-Geräte erlauben

Verbundene Bluetooth-Geräte zeigen bei eingehenden Privatgesprächen von beruflichen Kontakten den Anrufernamen an.

Suche nach beruflichen Kontakten im privaten Profil erlauben

Die private Telefon-App zeigt bei der Suche nach Anrufernamen auch berufliche Kontakte an.

Konten

Einstellung/Feld

Beschreibung

Kontenverwaltung erlauben

Benutzer können Konten dem Work-Profil hinzufügen oder daraus entfernen, ausgenommen das Google-Konto.

Netzwerk und Kommunikation

Einstellung/Feld

Beschreibung

VPN erlauben

Benutzer können für berufliche Apps VPN-Verbindungen verwenden.

Android Beam erlauben

Benutzer können Android Beam (NFC-Datenübertragung) verwenden, um Daten aus beruflichen Apps zu senden.

Hardware

Einstellung/Feld

Beschreibung

Kamera erlauben

Berufliche Apps können auf die Kamera zugreifen.

Anwendungen

Einstellung/Feld

Beschreibung

Deinstallation von Apps erlauben

Benutzer können berufliche Apps deinstallieren.

Installation von Apps aus unbekannten Quellen erlauben

Wenn das Kontrollkästchen deaktiviert ist, können Benutzer berufliche Apps nur aus dem Google Play Store installieren, nicht aus unbekannten Quellen oder über Android Debug Bridge (ADB).

App-Verwaltung erlauben

Wenn das Kontrollkästchen deaktiviert ist, können Benutzer für berufliche Apps folgende Aufgaben nicht ausführen:
  • Apps deinstallieren
  • Apps deaktivieren
  • Apps beenden
  • App-Cache leeren
  • App-Daten löschen
  • Einstellung Standardmäßig öffnen löschen

Deaktivieren von Google-Sicherheitsscans erlauben

Benutzer können die Google-Sicherheitseinstellung Gerät auf Sicherheitsbedrohungen durchsuchen deaktivieren.

Die Einstellung befindet sich in der App Einstellungen, unter Google > Sicherheit > Google Play Protect.

Hinweis (kurz)

Ein unternehmensspezifischer Hinweis, der dem Benutzer bei Funktionen angezeigt wird, die Sie deaktiviert haben.
Anmerkung: Wenn der Text länger als 200 Zeichen ist, wird er möglicherweise abgeschnitten.

Hinweis (lang)

Zusätzlicher Hinweistext. Der Text wird angezeigt, wenn der Benutzer bei Anzeige des kurzen Hinweistextes auf Weitere Informationen tippt.
Anmerkung: Dieser Text wird außerdem auf der Seite Geräteadministrator für die App Sophos Mobile Control angezeigt.