Konfiguration „Einschränkungen“ (Windows-Richtlinie)

Mit der Konfiguration Einschränkungen definieren Sie Einschränkungen für Geräte.

Gerät

Einstellung/Feld

Beschreibung

SD-Karte verbieten

Benutzer können nicht auf die SD-Karte zugreifen. Dies betrifft nicht den Zugriff durch Apps.

Manuelles Hinzufügen von Nicht-Microsoft-E-Mail-Konten verbieten

Hinzufügen aller Arten von E-Mail-Konten sowie von Exchange-, Office 365- und Outlook.com-Konten nicht erlauben.

Entwicklerfunktionen verbieten

Der Windows-Entwicklermodus ist deaktiviert.

Kamera verbieten

Die Datenschutz-Einstellung Apps die Verwendung meiner Kamera erlauben ist deaktiviert.

Auto-Ausfüllen in Edge deaktivieren

Die Einstellung Formulareinträge speichern im Webbrowser Edge ist deaktiviert und kann vom Benutzer nicht aktiviert werden.

Wenn das Kontrollkästchen deaktiviert ist, ist die Einstellung aktiviert und kann vom Benutzer nicht deaktiviert werden.

Edge-F12-Entwicklertools deaktivieren

Die F12-Entwicklertools im Webbrowser Edge sind nicht verfügbar.

Edge-Popupblocker deaktivieren

Die Einstellung Popups blockieren im Webbrowser Edge ist deaktiviert und kann vom Benutzer nicht aktiviert werden.

Wenn das Kontrollkästchen deaktiviert ist, ist die Einstellung aktiviert und kann vom Benutzer nicht deaktiviert werden.

Einstellungen „AutoPlay“ deaktivieren

Die relevanten Bereiche in der Windows-Systemsteuerung sind nicht verfügbar. Der Benutzer kann diese Einstellungen nicht ändern, nachdem die Richtlinie dem Gerät zugewiesen wurde.
Anmerkung: Einstellungen „AutoPlay“ deaktivieren wirkt sich nicht auf angeschlossene Geräte wie zum Beispiel Mobiltelefone aus.

Einstellungen „Datum und Uhrzeit“ deaktivieren

Einstellungen „Sprachen“ deaktivieren

Einstellungen „Netzbetrieb und Energiesparen“ deaktivieren

Einstellungen „Region“ deaktivieren

Einstellungen „Anmeldeoptionen“ deaktivieren

Einstellungen „VPN“ deaktivieren

Einstellungen „Arbeitsplatzzugriff“ deaktivieren

Einstellungen „Konten“ deaktivieren

Telemetriestufe

Der Umfang an Diagnose- und Nutzungsdaten, den Geräte senden dürfen.
  • Vollständig: Alle Daten, die zum Identifizieren und Beheben von Problemen erforderlich sind.
  • Verbessert: Daten zur Nutzung und Leistung von Windows und Apps.
  • Einfach: Daten in begrenztem Umfang, um das Gerät und seine Konfiguration zu verstehen.
  • Sicherheit: Daten, die benötigt werden, um das Gerät mit den neuesten Sicherheitsaktualisierungen zu schützen.
Anmerkung: Die Stufen sind von unten nach oben kumulativ, z.B. beinhaltet Verbessert auch alle Daten der Stufen Einfach und Sicherheit.
Tipp: Detaillierte Informationen zu den Telemetriestufen finden Sie im Microsoft-Artikel Konfigurieren der Windows-Telemetrie in Ihrem Unternehmen (externer Link).

Verschiedenes

Einstellung/Feld

Beschreibung

Cortana verbieten

Cortana ist deaktiviert.

„Einstellungen synchronisieren“ verbieten

Geräteeinstellungen können nicht mit anderen Windows-Geräten synchronisiert werden.

Windows-Tipps deaktivieren

Die Windows-Einstellung Tipps zu Windows anzeigen ist deaktiviert und nicht verfügbar.

WLAN

Einstellung/Feld

Beschreibung

Tethering verbieten

ICS (Internet Connection Sharing) ist deaktiviert.

WLAN-Optimierung (Hotspot-Autoverbindung) verbieten

Das Gerät verbindet sich nicht automatisch mit WLAN-Hotspots.

Konnektivität

Einstellung/Feld

Beschreibung

Bluetooth verbieten

Bluetooth ist deaktiviert.

Sicherheit und Privatsphäre

Einstellung/Feld

Beschreibung

Ortung bei der Suche verbieten

Für die Suche werden keine Standortinformationen verwendet.

Deregistrierung

Einstellung/Feld

Beschreibung

Manuelle MDM-Deregistrierung verbieten

Benutzer können das Arbeitsplatzkonto nicht löschen.