Konfiguration „Single-Sign-On“ (iOS-Geräteprofil)

Mit der Konfiguration Single-Sign-On definieren Sie Einstellungen für das Single-Sign-On für Drittanbieter-Apps.

Einstellung/Feld

Beschreibung

Name

Eine Bezeichnung für das Konto.

Kerberos-Principal-Name

Der „Kerberos Principal“-Name.

Wenn Sie keinen Wert eingeben, muss der Benutzer den Namen eingeben, wenn das Profil auf dem Gerät installiert wird.

Realm

Der „Kerberos Realm“-Name.

Sie müssen den Namen in Großbuchstaben eingeben.

URLs

Eine Liste von URL-Präfixwerten. Das Konto muss zu einem dieser Werte passen, um für Kerberos-Authentisierung über HTTP verwendet werden zu können.

Die Werte müssen mit http:// oder https:// beginnen.

Wenn ein Wert nicht mit dem Zeichen / endet, wird / von Sophos Mobile hinzugefügt.

Für Geräte mit iOS 9.0 oder später können Sie einen einzelnen Stern (*) verwenden, um beliebige Werte zu spezifizieren. Beispiel: Der URL-Präfix https://*.beispiel.de/ passt auf https://www.beispiel.de/ oder https://m.beispiel.de/.

App-Kennungen

Eine Liste von Bundle-IDs von Apps.

Werte müssen entweder vollständige IDs sein (z.B. com.sophos.smsec), oder Präfixwerte mit den Zeichen .* am Ende (z.B. com.sophos.*).