VPP-Apps manuell zuweisen

Dieser Abschnitt beschreibt die manuelle Zuweisung einzelner VPP-Apps. Standardmäßig werden Apps, die Sie über das Apple-Programm für Volumenlizenzen (VPP) erworben haben, automatisch dem Gerät zugewiesen, auf dem die App installiert wird. Siehe VPP-Apps automatisch zuweisen.

Sie können Apps, die Sie über das Apple-Programm für Volumenlizenzen (VPP) erworben haben, Benutzern oder Geräten zuweisen. Nachdem Sie eine VPP-App einem Benutzer zugewiesen haben, der mit Apple VPP verbundenen ist, kann dieser die App auf allen iOS-Geräten installieren, die mit seiner Apple-ID verbunden sind. Nachdem Sie eine VPP-App einem Gerät zugewiesen haben, können Sie Sophos Mobile verwenden, um die App auf dieses Gerät zu übertragen.

So weisen Sie eine VPP-App Benutzern oder Geräten zu:

  1. Klicken Sie in der Menüleiste unter KONFIGURATION auf Apps > iOS.
    Dies öffnet die Seite Apps, auf der alle Apps aufgelistet sind, die Sie zu Sophos Mobile hinzugefügt haben.
  2. Um Apps hinzuzufügen, die Sie über Apple VPP erworben haben, klicken Sie auf VPP-Apps importieren.
    Hierdurch werden vom Apple-VPP-Server Informationen zu Ihren Apps abgerufen und, falls erforderlich, neue App-Einträge in Sophos Mobile erstellt.
  3. Klicken Sie auf das blaue Dreieck neben der VPP-App, die Sie Benutzern oder Geräten zuweisen wollen, und anschließend auf Bearbeiten.
    Tipp: VPP-Apps sind in der Spalte VPP markiert.
  4. Klicken Sie auf der Seite iOS-Link bearbeiten auf Anzeigen neben der Option VPP-Lizenzen.
    Dies öffnet den Dialog VPP-Lizenzen.
  5. Um die App einem oder mehreren Benutzern zuzuweisen, klicken Sie auf VPP-Benutzer und wählen Sie anschließend die gewünschten Benutzer aus.
    Die Liste enthält alle Benutzer mit dem VPP-Status Registriert oder Verbunden.
  6. Um die App einem oder mehreren Geräten zuzuweisen, klicken Sie auf Geräte und wählen Sie anschließend die gewünschten Geräte aus.
    Die Liste enthält alle iOS-Geräte im Status Verwaltet.
  7. Klicken Sie auf Anwenden, um die Änderungen zu bestätigen und den Dialog VPP-Lizenzen zu schließen.
  8. Standardmäßig werden VPP-Apps keiner Gerätegruppe zugewiesen. Um eine App einer oder mehreren Gerätegruppen zuzuweisen, klicken Sie auf Anzeigen neben Verfügbar für Gerätegruppen und wählen Sie anschließend eine oder mehrere Gerätegruppen aus, für welche die App im Enterprise App Store aufgeführt wird.
  9. Standardmäßig werden VPP-Apps auf den Geräten als verwaltete Apps installiert. Um eine App als nicht verwaltete App zu installieren, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Installation verwaltet von Sophos Mobile.
    Informationen zu verwalteten Apps finden Sie in Verwaltete iOS-Apps.
  10. Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu speichern und um die App-Zuweisung mit dem Apple-VPP-Server zu synchronisieren.
    Tipp: Um Änderungen, die Sie im Dialogfeld VPP-Lizenzen gemacht haben, zu verwerfen, klicken Sie auf Anwenden, um das Dialogfeld zu schließen, und anschließend auf Zurück, um die Seite iOS-Link bearbeiten zu verlassen, ohne die Änderungen in die Datenbank zu speichern.

Zugewiesene App auf einem Gerät installieren:

  • Nachdem die App einem Benutzer zugewiesen ist, wird Sie auf allen seinen Geräten in der iTunes-Ansicht Einkäufe aufgeführt. Von dort kann der Benutzer die App installieren.
  • Nachdem die App einem Gerät zugewiesen ist, können Sie diese mit Sophos Mobile installieren. Siehe App installieren.

App-Zuweisung aufheben:

  • Öffnen Sie wie zuvor beschrieben das Dialogfeld VPP-Lizenzen und deaktivieren Sie die Auswahl für die gewünschten Benutzer oder Geräte.
Anmerkung: Da der Status von VPP-Apps vom Apple-VPP-Server verwaltet wird, dauert es möglicherweise einige Zeit, bis Änderungen, die Sie in Sophos Mobile machen, auf den Geräten sichtbar werden.