Geräte deregistrieren

Sie können Geräte deregistrieren, wenn sie nicht mehr benutzt werden, z. B. wenn der Benutzer ein neues Gerät erhält. Dies ist zum Beispiel nützlich, wenn Sie die Anzahl an Geräten, die ein Benutzer im Self Service Portal registrieren kann, begrenzt haben.

  1. Klicken Sie im Abschnitt VERWALTUNG der Menüleiste auf Geräte.
  2. Wählen Sie das gewünschte Gerät aus, klicken Sie auf Aktionen und anschließend auf Deregistrieren.

    Eine Meldung wird angezeigt, die Sie zur Bestätigung des Deregistrierungsvorgangs auffordert.

    Anmerkung: Sie können mehrere Geräte auswählen, die deregistriert werden.
  3. Klicken Sie auf Ja.
Das Gerät ist deregistriert. Dadurch werden folgende Vorgänge ausgelöst:
  • Android-Geräte:
    • Der Sophos Mobile Control Geräteadministrator wird deaktiviert.
    • Die Server-Anmeldedaten und alle weiteren erhaltenen Daten werden entfernt.
    • Die Container-Apps (Sophos Secure Workspace und Sophos Secure Email) sowie die App „Sophos Mobile Security“ werden zurückgesetzt.
  • iOS-Geräte:
    • Alle Profile werden entfernt.
    • Alle verwalteten Apps werden entfernt.
    • Alle über Mobile Device Management erhaltenen Zertifikate werden entfernt.
    • Die Container-Apps (Sophos Secure Workspace und Sophos Secure Email) werden zurückgesetzt.
  • Macs:
    • Alle Richtlinien werden entfernt.
    • Alle über Mobile Device Management erhaltenen Zertifikate werden entfernt.
Anmerkung: Für Geräte, die bei Sophos Mobile mit dem Android-Enterprise-Modus „Gerätebesitzer“ registriert sind, gibt keine spezielle Aktion, das Gerät zu deregistrieren. Um ein solches Gerät zu deregistrieren, setzen Sie es auf Werkseinstellungen zurück.