Domäne bei Google registrieren

Als erste Phase der Einrichtung von Android Enterprise für Ihr Unternehmen registrieren Sie eine Domäne bei Google (Managed Google Domain), erstellen einen Domänen-Administrator (Managed Google Account) und bestätigen Ihre Domänen-Inhaberschaft.

Anmerkung: Falls Sie bereits eine Managed Google Domain registriert haben, zum Beispiel, weil Sie sich für „G Suite“ (vormals „Google Apps“) angemeldet haben, können Sie diesen Abschnitt überspringen.
  1. Klicken Sie auf den nachfolgenden Link https://www.google.com/a/signup/?enterprise_product=ANDROID_WORK&hl=de, um eine Managed Google Domain einzurichten.
  2. Tragen Sie im Webformular die erforderlichen Informationen ein.
    • Im Abschnitt Über Ihr Unternehmen tragen Sie im Feld Geschäftliche Domainadresse die Domäne ein, die als Managed Google Domain verwendet wird. Verwenden Sie zum Beispiel die Domäne Ihres Sophos Mobile Servers.
      Anmerkung: Falls Sie Android Enterprise für mehrere Kunden in Sophos Mobile konfigurieren wollen, müssen Sie für jeden Kunden eine eigene Domäne verwenden.
    • Im Abschnitt Ihr Google Admin-Konto tragen Sie die Anmeldedaten für einen neuen Domänen-Administrator ein.
      Anmerkung: Notieren Sie sich die Anmeldedaten. Sie benötigen diese im weiteren Verlauf der Einrichtung von Android for Work.
  3. Klicken Sie die Schaltfläche zum Erstellen eines neuen Kontos.
    Dies öffnet die Google-Admin-Konsole.
  4. Starten Sie in der Google-Admin-Konsole die Prozedur zur Bestätigung Ihrer Domänen-Inhaberschaft.
    Folgen Sie den Anweisungen von Google, um Ihre Domäne zu bestätigen.
Nachdem Sie Ihre Domänen-Inhaberschaft bestätigt haben, erhalten Sie ein Token, mit dem Sie Ihre Managed Google Domain mit Ihrem EMM-Anbieter (also mit Sophos Mobile) verbinden.
Als nächstes müssen Sie ein Google-Dienstkonto erstellen und die relevanten Google APIs konfigurieren. Siehe Google-Dienstkonto konfigurieren.