Erweiterten Gerätefilter verwenden

Mit dem erweiterten Gerätefilter können Sie die Geräteliste nach Ihren Anforderungen filtern. Sie können Filtereinstellungen unter einem Namen speichern, um sie später wiederzuverwenden.

So definieren Sie einen Gerätefilter:

  1. Klicken Sie auf der Seite Geräte auf Erweiterter Filter im Tabellenkopf.
  2. Legen Sie die Filterkriterien fest.
  3. Um die Filtereinstellungen unter einem Namen zu speichern, geben Sie in Gerätefilter einen Namen ein und klicken Sie auf Speichern.
  4. Wenn Sie die gewünschten Kriterien ausgewählt haben, klicken Sie auf Filter, um den Filter auf die Geräteliste anzuwenden.
Wenn ein Filter aktiv ist, wird das Filter-Symbol im Tabellenkopf in Grün angezeigt.
Tipp: Denken Sie daran, einen Filter wieder zurückzusetzen, wenn er nicht mehr benötigt wird. Andernfalls enthalten Listen oder Berichte unter Umständen nicht die erwarteten Ergebnisse.
Weitere Gerätefilter-Funktionen:
  • Um einen Filter nicht mehr auf die Geräteliste anzuwenden, klicken Sie auf Erweiterter Filter und anschließend auf Zurücksetzen.
  • Um einen gespeicherten Filter anzuwenden, klicken Sie auf Gespeicherte Filter und wählen Sie anschließend den gewünschten Filter aus.
  • Um einen gespeicherten Filter zu löschen, klicken Sie auf Gespeicherte Filter und anschließend auf das Mülleimer-Symbol neben dem Filter, den Sie löschen wollen.
  • Um einen gespeicherten Filter zu bearbeiten, wenden Sie den Filter zunächst an. Klicken Sie anschließend auf Erweiterter Filter, machen Sie die gewünschten Änderungen und speichern Sie den Filter erneut.