Konfiguration „Kennwortrichtlinien“ (Windows-Richtlinie)

Mit der Konfiguration Kennwortrichtlinien definieren Sie Anforderungen an die Kennwörter von Windows-Benutzerkonten.

Anmerkung Bei Windows-Computern gelten feste Regeln für die Kennwortkomplexität (z.B. Länge, Anzahl von Groß- oder Kleinbuchstaben), die nicht über eine Richtlinie in Sophos Mobile festgelegt werden können. Detailinformationen finden Sie unter Komplexitätsregeln für Windows-Kennwörter.
Anmerkung Kennwortrichtlinien können Windows-Computern nicht zugewiesen werden, wenn beide der folgenden Bedingungen erfüllt sind:
  • Neben dem Benutzer, der bei Sophos Mobile registriert ist, sind auf dem Gerät weitere lokale Benutzer konfiguriert.
  • Mindestens einer dieser weiteren Benutzer darf sein Kennwort nicht ändern.

Einstellung

Beschreibung

Maximale Anzahl an Fehlversuchen

Die Anzahl möglicher Authentifizierungsversuche.

Wenn Benutzer diese Anzahl erreichen, startet das Gerät neu und der Benutzer muss den BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel eingeben.

Geben Sie 0 ein, um keine Beschränkung zu konfigurieren.

Inaktivitätszeit in Minuten bis zur Abfrage des Kennworts

Die Zeit (in Minuten), nach der das Gerät gesperrt wird, wenn es nicht benutzt wird. Benutzer können das Gerät entsperren.

Für keine Beschränkung 0 eingeben.

Anzahl der letzten Kennwörter, die nicht benutzt werden dürfen

Die Anzahl der von Sophos Mobile gespeicherten verwendeten Kennwörter.

Wenn ein Benutzer ein neues Kennwort festlegt, darf dieses nicht mit einem bereits verwendeten Kennwort übereinstimmen.

Gültigkeitsdauer des Kennworts in Tagen

Die Anzahl an Tagen, nach denen Benutzer ihr Kennwort ändern müssen.

Für keine Beschränkung 0 eingeben.