Gerät sperren

Sie können Geräte per Fernzugriff sperren.

Einschränkung Folgende Geräte können Sie nicht per Fernzugriff sperren:
  • Chrome-Geräte
  • Windows-Computer
  • Geräte, auf denen Sophos Mobile nur den Sophos-Container verwaltet
Anmerkung Auf Geräten, auf denen Sophos Mobile das Android-Enterprise-Arbeitsprofil verwaltet, sperren Sie mit Sperren nicht nur das Arbeitsprofil, sondern das gesamte Gerät.
Anmerkung Einen Mac, den Sie per Fernzugriff gesperrt haben, können Sie nicht auf Werkseinstellungen zurücksetzen.
Tipp Sie finden die PIN für die macOS-Systemsperre auf der Geräteseite unter Geräteeigenschaften > Unlock passcode sowie auf der Seite Auftragsdetails unter Sperr-PIN.

So sperren Sie ein Gerät:

  1. Klicken Sie in der Menüleiste unter VERWALTUNG auf Geräte.
  2. Klicken Sie auf der Seite Geräte auf den Nach-Unten-Pfeil neben dem Gerät, das Sie sperren wollen, und anschließend auf Anzeigen.
  3. Klicken Sie auf der Seite Gerät anzeigen auf Aktionen > Sperren.
  4. Geben Sie je nach Gerätetyp folgende Informationen ein:
    • Sperrbildschirm-Nachricht: Eine Meldung, die auf dem Sperrbildschirm anzeigt wird. Diese Option ist für Android-Geräte, iPhones und iPads verfügbar.
    • Telefonnummer: Eine Telefonnummer, die auf dem Sperrbildschirm anzeigt wird. Diese Option ist für iPhones und iPads verfügbar.
    • Sperr-PIN: Ein 6-stelliger PIN-Code, den Benutzer eingeben müssen, um das Gerät zu entsperren. Diese Option ist für Macs verfügbar.

Auf Android-Geräten, iPhones und iPads müssen Benutzer ihr Gerätekennwort (bzw. PIN oder Muster) eingeben, um das Gerät zu entsperren.

Macs starten neu und Benutzer müssen den von Ihnen festgelegten PIN-Code eingeben, um das Gerät zu entsperren.