Zum Inhalt
Letztes Update: 2022-06-10

Geräteregistrierung für Android Enterprise konfigurieren

Voraussetzung

Sie haben Android Enterprise für den Kunden konfiguriert.

Führen Sie die nachfolgenden Schritte aus, um die Geräteregistrierung für Android Enterprise zu konfigurieren.

  1. Erstellen Sie eine Richtlinie für jeden Android-Enterprise-Gerätetyp, den Sie verwenden wollen. Siehe Richtlinie erstellen.

    • Erstellen Sie für vollständig verwaltete Android-Enterprise-Geräte eine Richtlinie vom Typ Android-Enterprise-Geräterichtlinie.
    • Erstellen Sie für Android-Enterprise-Geräte mit Arbeitsprofil eine Richtlinie vom Typ Android-Enterprise-Arbeitsprofil-Richtlinie.
  2. Erstellen Sie ein Auftragspaket für jeden Android-Enterprise-Gerätetyp, den Sie verwenden wollen. Siehe Auftragspaket erstellen.

    Das Auftragspaket muss mindestens einen Auftrag Registrieren und einen Auftrag Richtlinie zuweisen für die zuvor erstellte Richtlinie enthalten.

  3. Wählen Sie in Ihrer Konfiguration Self Service Portal unter Registrierungspaket das Auftragspaket aus.

    Sie können unterschiedliche Auftragspakete für Firmengeräte und Privatgeräte konfigurieren. Zum Beispiel können Sie die vollständige Geräteverwaltung für Firmengeräte und die Arbeitsprofilverwaltung für Privatgeräte verwenden.

    Siehe Konfiguration „Self Service Portal“ erstellen.

  4. Genehmigen Sie die App Sophos Mobile Control in Managed Google Play. Andernfalls aktualisiert sich die App nicht automatisch.

    Siehe App aus Managed Google Play genehmigen.

Nachdem Sie die Geräteregistrierung konfiguriert haben, können Benutzer im Sophos Mobile Control ihre Android-Geräte bei Sophos Mobile registrieren.

Wenn Sie Android Enterprise für das Szenario „Managed Google Play Account“ eingerichtet haben, können Sie Geräte auch mit dem Assistent Gerät hinzufügen registrieren. Siehe Android-Enterprise-Geräte registrieren.

Zurück zum Seitenanfang