Zum Inhalt
Letztes Update: 2022-06-10

Konfiguration „Exchange-Konto“ (macOS-Benutzerrichtlinie)

Mit der Konfiguration Exchange-Konto richten Sie ein Exchange-Web-Services-Konto (EWS-Konto) für Kontakte, Mail, Erinnerungen und Kalender ein.

Einstellung Beschreibung
Kontoname Der Kontoname.
Exchange-Server Für Exchange Online geben Sie outlook.office365.com ein.

Für Exchange Server geben Sie die URL Ihres Servers ein.

Beachten Sie, dass outlook.office365.com die URL der weltweiten Microsoft 365 Cloud ist. Für andere Microsoft 365 Clouds, zum Beispiel Office 365 Deutschland, siehe die Microsoft-Seite Office 365-URLs und -IP-Adressbereiche.

Geben Sie nicht die URL des Sophos Mobile EAS-Proxy ein. Macs unterstützen nicht das vom EAS-Proxy verwendete ActiveSync-Protokoll.

Wenn Sie OAuth verwenden, lassen Sie dieses Feld leer. Der Exchange-Host wird automatisch ermittelt.

Domäne Für Exchange Online lassen Sie dieses Feld leer.

Für Exchange Server geben Sie die Domäne des Benutzerkontos ein.

Benutzer Der Anmeldename des Benutzers.

Für Exchange Online ist dies in der Regel die E-Mail-Adresse. Geben Sie %_EMAILADDRESS_% ein, um die E-Mail-Adresse des Benutzers zu verwenden, den Sie dem Gerät zugewiesen haben.

Für Exchange Server geben Sie %_USERNAME_% ein, um den Namen des Benutzers zu verwenden, den Sie dem Gerät zugewiesen haben.

E-Mail-Adresse Die E-Mail-Adresse des Kontos.

Wenn Sie die Variable %_EMAILADDRESS_% verwenden, wird diese durch die jeweilige E-Mail-Adresse ersetzt.

Kennwort Das Kennwort für dieses Konto.

Wenn Sie dieses Feld leer lassen, müssen Benutzer das Kennwort auf ihren Geräten eingeben.

OAuth 2.0 aktivieren Das Konto verwendet die OAuth 2 für die Authentifizierung, d.h. Benutzer authentifizieren sich mit ihren Microsoft-Anmeldeinformationen.
OAuth-Autorisierungs-Endpunkt Die URL des OAuth-Endpunktes, der Anforderungen für die Benutzerauthentifizierung verarbeitet.

Wenn Sie einen Wert eingeben, wird der Mailserver nicht automatisch erkannt. Sie müssen dessen URL in Exchange-Server eingeben.

Geben Sie nur dann einen Wert ein, wenn Ihr Authentifizierungsanbieter dies erfordert.

SSL/TLS Die Verbindung zum Exchange-Server wird mit SSL oder TLS gesichert (je nachdem, was der Server unterstützt).

Wir empfehlen, dieses Kontrollkästchen zu aktivieren.

Zurück zum Seitenanfang