Zum Inhalt
Letztes Update: 2022-06-10

Konfiguration „Kiosk-Modus“ (Windows-Richtlinie)

Mit der Konfiguration Kiosk-Modus richten Sie auf einem Windows-Computer einen Kiosk-Modus ein.

Für die Konfiguration des Kiosk-Modus müssen Sie ein Benutzerkonto (Kiosk-Benutzer) und eine App (Kiosk-App) auswählen. Wenn sich der Kiosk-Benutzer an dem Computer anmeldet, wird nur die Kiosk-App ausgeführt.

Einstellung Beschreibung
Benutzerkonto Das Benutzerkonto, das Sie mit dem Kiosk-Modus verknüpfen wollen.

Das Konto muss bereits auf dem Computer verfügbar sein, wenn Sie die Richtlinie zuweisen.

Verwenden Sie eines der folgenden Formate:

  • Für ein lokales Konto:

    <computer name>\<username> oder .\<username> oder nur <username>

  • Für ein Domänenkonto:

    <domain>\<username>

  • Für ein Azure-AD-Konto:

    AzureAD\<email>, zum Beispiel AzureAD\johnsmith@example.com

AUMID der App Die AUMID (Application User Model ID) der Kiosk-App.

Zur Bestimmung der AUMID siehe das Microsoft-Dokument Suchen der AUMID einer installierten App.

Kiosk-Modus nach Neustart deaktivieren

Standardmäßig bleibt der Computer nach einem Neustart im Kiosk-Modus. Um dieses Verhalten zu ändern, melden Sie sich als Kiosk-Benutzer an dem Computer an, öffnen Sie Einstellungen > Konten > Anmeldeoptionen und deaktivieren Sie Die Einrichtung meines Geräts soll nach einem Update oder Neustart mit meinen Anmeldeinformationen automatisch abgeschlossen werden.

Zurück zum Seitenanfang