Zum Inhalt

Konfiguration „Einschränkungen“ (Windows-Richtlinie)

Mit der Konfiguration Einschränkungen konfigurieren Sie Einschränkungen für Windows-Computer.

Gerät

Einstellung Beschreibung
SD-Karte verbieten Benutzer können nicht auf die Speicherkarte zugreifen.
Manuelles Hinzufügen von Nicht-Microsoft-E-Mail-Konten verbieten Benutzer können keine E-Mail-Konten hinzufügen, einschließlich Konten für Exchange, Microsoft 365 und Outlook.com.
Entwicklerfunktionen verbieten Diese Einstellung deaktiviert den Windows-Entwicklermodus.
Kamera verbieten Diese Einstellung deaktiviert die Windows-Datenschutz-Einstellung Apps die Verwendung meiner Kamera erlauben.
Auto-Ausfüllen in Edge deaktivieren Diese Einstellung deaktiviert die Einstellung Formulareinträge speichern im Edge-Webbrowser.

Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, um Formulareinträge speichern zu aktivieren

In beiden Fällen können Benutzer die Einstellung nicht ändern.

Edge-F12-Entwicklertools deaktivieren Diese Einstellung deaktiviert die F12-Entwicklertools im Edge-Webbrowser.
Edge-Popupblocker deaktivieren Diese Einstellung deaktiviert die Einstellung Popups blockieren im Edge-Webbrowser.

Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, um Popups blockieren zu aktivieren

In beiden Fällen können Benutzer die Einstellung nicht ändern.

Einstellungen „AutoPlay“ deaktivieren,
Einstellungen „Datum und Uhrzeit“ deaktivieren,
Einstellungen „Sprachen“ deaktivieren,
Einstellungen „Netzbetrieb und Energiesparen“ deaktivieren,
Einstellungen „Region“ deaktivieren,
Einstellungen „Anmeldeoptionen“ deaktivieren,
Einstellungen „VPN“ deaktivieren,
Einstellungen „Arbeitsplatzzugriff“ deaktivieren,
Einstellungen „Konten“ deaktivieren
Diese Einstellungen deaktivieren die jeweiligen Bereiche in der Windows-Systemsteuerung.

Beachten Sie, dass Einstellungen „AutoPlay“ deaktivieren keine Auswirkungen auf verbundene Geräte wie Mobiltelefone hat.

Telemetriestufe Diese Einstellung legt den Umfang an Diagnose- und Nutzungsdaten fest, die Windows an Microsoft sendet.
  • Vollständig: Alle Daten, die zum Identifizieren und Beheben von Problemen erforderlich sind.
  • Verbessert: Daten zur Nutzung und Leistung von Windows und Apps.
  • Einfach: Eine begrenzte Menge an Daten, die für die Erkennung des Gerätes und seiner Konfiguration notwendig ist.
  • Sicherheit: Daten, die benötigt werden, um das Gerät mit den neuesten Sicherheitsaktualisierungen zu schützen.

Die Stufen bauen von unten nach oben aufeinander auf. Beispielsweise enthält Verbessert auch alle Daten von Einfach und Sicherheit.

Für Details zu den Telemetriestufen siehe das Microsoft-Dokument Konfigurieren von Windows-Diagnosedaten in Ihrer Organisation.

Verschiedenes

Einstellung Beschreibung
Cortana verbieten Diese Einstellung deaktiviert Cortana.
„Einstellungen synchronisieren“ verbieten Benutzer können Geräteeinstellungen nicht mit anderen Windows-Computern synchronisieren.
Windows-Tipps deaktivieren Diese Einstellung deaktiviert die Windows-Benachrichtigungseinstellung Tipps zu Windows anzeigen.

WLAN

Einstellung Beschreibung
Tethering verbieten Mit dieser Einstellung wird die gemeinsame Nutzung der Internetverbindung (Internet Connection Sharing, ICS) deaktiviert.
WLAN-Optimierung (Hotspot-Autoverbindung) verbieten Geräte können sich nicht automatisch mit WLAN-Hotspots verbinden.
Manuelle Konfiguration verbieten Benutzer können keine WLAN-Verbindungen hinzufügen.

Wenn die Richtlinie angewendet wird, werden vorhandene benutzerkonfigurierte oder von der WLAN-Optimierung (Wi‑Fi Sense) angelegte WLAN-Profile gelöscht.

Konnektivität

Einstellung Beschreibung
Bluetooth verbieten Diese Einstellung deaktiviert Bluetooth.

Sicherheit und Privatsphäre

Einstellung Beschreibung
Ortung bei der Suche verbieten Die Suche kann keine Standort-Informationen verwenden.

Deregistrierung

Einstellung Beschreibung
Manuelle MDM-Deregistrierung verbieten Benutzer können das Arbeitsplatzkonto nicht löschen.
Zurück zum Seitenanfang