Zum Inhalt
Letztes Update: 2022-06-10

Einen Standardkunden festlegen

Als Superadministrator können Sie einen Kunden festlegen, der automatisch ausgewählt wird, wenn sich Benutzer am Sophos Mobile Control anmelden.

In Sophos Mobile können Sie mehrere Kunden einrichten, um verschiedene Bereiche Ihres Unternehmens unabhängig voneinander zu verwalten. Wenn sich Benutzer am Sophos Mobile Control anmelden, müssen sie vor der Eingabe ihrer Anmeldeinformation zunächst einen Kunden auswählen.

Indem Sie einen Standardkunden festlegen, vereinfachen Sie den Anmeldevorgang für Ihre Benutzer. Dies ist für alle Benutzerverwaltungsmodi möglich. Besonders nützlich ist es aber bei der Verwendung von Verbundauthentifizierung: Wenn Benutzer sich bereits gegenüber Azure Active Directory (Azure AD) authentisiert haben, sehen sie überhaupt keinen Anmeldedialog.

So legen Sie einen Standardkunden für das Sophos Mobile Control fest:

  1. Melden Sie sich in Sophos Mobile Admin als Superadministrator an.
  2. Klicken Sie in der Menüleiste unter EINSTELLUNGEN auf Einrichtung > Sophos-Einrichtung und öffnen Sie anschließend das Tab Web-Portale.
  3. Wählen Sie unter Self Service Portal die Option Vorgabe Kunde aus und wählen Sie anschließend einen Kunden aus der Liste aus.
  4. Optional: Deaktivieren Sie Sichtbar und bearbeitbar, um die Anmeldeseite für Benutzer zu überspringen, die sich bereits gegenüber Azure AD authentisiert haben.

    Wenn Sie diese Option deaktivieren, können nur Benutzer des Standardkunden das Sophos Mobile Control verwenden.

  5. Klicken Sie auf Speichern.

Zurück zum Seitenanfang