Zum Inhalt
Letztes Update: 2022-06-10

Konfiguration „Self Service Portal“ erstellen

Mit einer Self Service Portal Konfiguration konfigurieren Sie, welche Arten von Geräten Benutzer registrieren können, die Registrierungsdetails und die Geräteaktionen, die Benutzer im Sophos Mobile Control ausführen können.

Sie können verschiedene Konfigurationen für verschiedene Benutzer verwenden. Fügen Sie dazu Benutzer zu einer Benutzergruppe hinzu und verknüpfen Sie die Gruppe mit einer Konfiguration. Details zu Benutzergruppen finden Sie unter „Verwandte Informationen“. Wenn ein Benutzer zu mehreren Gruppen gehört, die alle mit Self Service Portal Konfigurationen verknüpft sind, gilt für ihn die Konfiguration mit der höchsten Priorität.

Warnung

Aufgrund der Komplexität von Self Service Portal Konfigurationen empfehlen wir, dass Sie die Geräteregistrierung mit verschiedenen Benutzergruppen testen, bevor Sie die Einstellungen Ihren Benutzern zur Verfügung stellen.

So erstellen Sie eine Self Service Portal Konfiguration:

  1. Wählen Sie in der Menüleiste unter EINSTELLUNGEN den Eintrag Einrichtung > Self Service Portal aus.
  2. Wählen Sie Registrierungstexte aus und konfigurieren Sie Texte, die vor und nach der Registrierung angezeigt werden.
  3. Wählen Sie auf der Seite Self-Service-Portal-Konfigurationen die Option Erstellen aus, um eine Konfiguration zu erstellen. Sie können mehrere Konfigurationen erstellen, um sie unterschiedlichen Benutzergruppen zuzuweisen.
  4. Konfigurieren Sie folgende Einstellungen:

    • Name: Der Name der Konfiguration.

      Anhand dieses Namens wählen Benutzer im Sophos Mobile Control eine Konfiguration aus.

    • Benutzergruppen: Wählen Sie Hinzufügen aus und geben Sie anschließend eine Benutzergruppe ein. Die Konfiguration gilt wird für alle Mitglieder dieser Gruppe.

      Sie können einer Konfiguration mehrere Benutzergruppen hinzufügen, aber Sie können nicht dieselbe Benutzergruppe für verschiedene Konfigurationen verwenden.

    • Maximale Anzahl an Geräten: Die maximale Anzahl an Geräten, die ein Benutzer im Sophos Mobile Control registrieren kann.

    • Aktionen: Wählen Sie Anzeigen aus und anschließend die Aktionen, die ein Benutzer im Sophos Mobile Control ausführen kann.

      Für Details, welche Aktionen die einzelnen Gerätetypen unterstützen, siehe Aktionen im Sophos Mobile Control.

  5. Wählen Sie Hinzufügen und anschließend eine Geräteplattform aus.

  6. Konfigurieren Sie im Dialog Plattform-Einstellungen konfigurieren folgende Einstellungen:

    • Angezeigter Name: Der Name der Plattform-Einstellungen.

      Anhand dieses Namens wählen Benutzer im Sophos Mobile Control die Registrierungsmethode aus.

    • Beschreibung: Eine Beschreibung der Plattform-Einstellungen.

      Benutzer sehen diese Beschreibung im Sophos Mobile Control neben dem Namen.

    • Besitzer: Der Besitzertyp (Firmengerät oder Privatgerät) von Geräten, die mit dieser Konfiguration registriert werden.

    • Gerätegruppe: Die Gerätegruppe, die Sophos Mobile dem Gerät zuweist.
    • Registrierungspaket: Das Auftragspaket (für Android, iOS, macOS) bzw. die Richtlinie (für Windows), die Sophos Mobile an das Gerät sendet.
    • Nutzungsbedingungen: Der Text, der im Sophos Mobile Control vor der Registrierung angezeigt wird.

      Wenn Sie das Feld leer lassen, wird kein Text angezeigt.

      Benutzer müssen dem Text zustimmen, um mit der Registrierung fortzufahren.

    • Registrierungsabschlusstext: Der Text, der im Sophos Mobile Control am Ende der Registrierung angezeigt wird.

      Wenn Sie das Feld leer lassen, wird kein Text angezeigt.

  7. Wählen Sie Anwenden aus, um die Plattform-Einstellungen zu der Self Service Portal Konfiguration hinzuzufügen.

  8. Konfigurieren Sie bei Bedarf weitere Plattformen.

    Für jede Plattform können Sie unterschiedliche Einstellungen für Firmengeräte und Privatgeräte konfigurieren.

  9. Klicken Sie auf der Seite Self-Service-Portal-Konfiguration bearbeiten auf Speichern.

Fügen Sie bei Bedarf weitere Self Service Portal Konfigurationen für andere Benutzergruppen hinzu.

Auf der Seite Self-Service-Portal-Konfigurationen können Sie mit den Pfeilsymbolen neben einer Konfiguration deren Priorität ändern. Falls mehrere Konfigurationen auf Benutzer passen (weil sie Mitglied mehrerer Gruppen sind), gilt die Konfiguration mit der höchsten Priorität.

Es gibt immer eine Konfiguration Default. Diese Konfiguration hat die niedrigste Priorität und gilt daher nur, wenn es keine andere passende Konfiguration gibt.

Zurück zum Seitenanfang