Schlüssel verwalten

Sophos Secure Workspace Sammelt alle Ihre Schlüssel in einem Schlüsselbund. Sie können die Schlüssel anzeigen, indem Sie im Menü auf Schlüssel tippen.

Entfernen des Schlüsselbundes

  • Der Sophos Secure Workspace Schlüsselbund wird beim Deinstallieren der App vom Gerät entfernt.
  • Verschlüsselte Dateien in einem Cloud-Speicher oder auf einer Speicherkarte (Android) bleiben verschlüsselt. Wenn der Schlüsselbund entfernt wurde, können Sie nicht mehr auf diese Dateien zugreifen.

Verlust von Schlüsseln

  • Falls Sie den Schlüssel verlieren, können Sie weiterhin auf die mit diesem Schlüssel verschlüsselten Dateien zugreifen, sofern Sie sich an die Passphrase erinnern.
  • Sophos Secure Workspace fordert Sie auf, die Passphrase einzugeben und fügt den Schlüssel wieder dem Schlüsselbund hinzu.
ACHTUNG: Falls Sie den Schlüssel verlieren und sich nicht mehr an die Passphrase erinnern, können Sie nicht mehr auf den Dateiinhalt zugreifen. Gäbe es eine Hintertür zum Lesen der Inhalte ohne den Schlüssel oder die Passphrase, könnte diese auch von Angreifern genutzt werden.

Unternehmensschlüsselbund

Wenn Sophos Secure Workspace von Sophos Mobile verwaltet wird, kann Ihr Unternehmen die Synchronisierung Ihres SafeGuard-Unternehmensschlüsselbundes aktivieren. Dadurch können Sie in Ihrem Schlüsselbund in Sophos Secure Workspace auch auf die Schlüssel Ihres SafeGuard-Schlüsselbundes zugreifen.

Dies bedeutet:

  • Lokale Schlüssel, die zum Zeitpunkt der Aktivierung in Ihrem Schlüsselbund vorhanden sind, können weiterhin verwendet werden.
  • Nach der Aktivierung können Sie keine neuen lokalen Schlüssel erstellen.
  • Falls von Ihrem Unternehmen konfiguriert, werden Ihre Unternehmensschlüssel vom Gerät entfernt, sobald der Sophos Container gesperrt wird. Dies passiert zum Beispiel, wenn Ihr Gerät gegen Unternehmensrichtlinien verstößt.

Verschlüsselungsschlüssel über QR-Codes teilen

Mit QR-Codes können Sie ganz einfach lokale Schlüssel teilen. Sie können den Schlüssel beispielsweise an eine E-Mail anhängen, und die Empfänger können den Schlüssel zu ihrem Schlüsselbund hinzufügen, indem Sie den QR-Code scannen.

Wir empfehlen, den exportierten Schlüssel mit einer Passphrase zu schützen. Wenn Empfänger den Schlüssel zu ihrem Schlüsselbund hinzufügen, müssen sie die Passphrase eingeben.

Schlüssel können nicht aus dem Unternehmensschlüsselbund exportiert werden. Wenn die Synchronisierung des Unternehmensschlüsselbundes aktiviert ist, können lokale Schlüssel exportieren, wenn die Richtlinie Ihres Unternehmens dies zulässt.

So exportieren Sie einen lokalen Schlüssel:

  1. Wählen Sie den Schlüssel aus, den Sie exportieren möchten, und führen Sie dann einen der folgenden Schritte aus:
    • (Android) Wählen Sie Teilen  aus.
    • (IOS) Wählen Sie Exportieren aus.
  2. Geben Sie eine Passphrase ein, und wählen Schützen (Android) oder Mit Passphrase teilen (iOS).
  3. Wenn der QR-Code angezeigt wird, wählen Sie Teilen (Android) oder Öffnen In (iOS).
  4. Hängen Sie den Schlüssel an eine E-Mail an, oder wählen Sie einen Speicherort aus.

So importieren Sie einen Schlüssel:

  1. Wählen Sie Schlüssel im Menü aus, und führen Sie dann einen der folgenden Schritte aus:
    • (Android) Wählen Sie das QR-Code-Symbol aus, und scannen Sie den QR-Code des Schlüssels.
    • (IOS) Wählen Sie + und dann Schlüssel aus QR-Code importieren, und scannen Sie den QR-Code des Schlüssels.
  2. Geben Sie bei Bedarf die Passphrase ein.
  3. Der Schlüssel wird Ihrem Schlüsselbund hinzugefügt.