Password-Safe-Datei erstellen

  1. Navigieren Sie zu dem gewünschten Speicherort für die neue Password-Safe-Datei.
  2. Tippen Sie auf + und anschließend auf Password Safe.
  3. Legen Sie ein Master-Kennwort für die neue Password-Safe-Datei fest. Dieses Kennwort wird zum Öffnen der Password-Safe-Datei benötigt.
    Warnung: Falls Sie das Master-Kennwort vergessen, haben Sie keine Möglichkeit mehr, auf die Kennwörter und anderen Informationen im Password Safe zuzugreifen.
  4. Optional: Unter Android aktivieren Sie die Verwendung einer Schlüsseldatei.
    Die Verwendung einer Schlüsseldatei zusätzlich zum Master-Kennwort erhöht die Sicherheit Ihrer Password-Safe-Datei. Eine Schlüsseldatei kann eine beliebige Datei sein oder Sie können eine erstellen. Sie muss verfügbar sein, wenn Sie Ihre Password-Safe-Datei öffnen.
    Aktivieren Sie Schlüsseldatei verwenden und tippen Sie auf + um eine Datei zu erzeugen oder eine bestehende auszuwählen. Speichern Sie Ihre Schlüsseldatei nicht zusammen mit Ihrer Password-Safe-Datei.
    Warnung: Sie müssen eine Sicherungskopie Ihrer Schlüsseldatei erstellen. Ohne Schlüsseldatei gibt es keine Möglichkeit, Ihre Password-Safe-Datei zu öffnen.

    Unter iOS können Sie eine Schlüsseldatei in den Einstellungen Ihrer Password-Safe-Datei konfigurieren. Tippen Sie auf Master-Kennwort ändern und aktivieren Sie Schlüsseldatei verwenden.

  5. iOS: Legen Sie die gewünschten Einträge in der Password-Safe-Datei an. Sie können Ihre Einträge in Gruppen und Untergruppen organisieren.
    Unter Android speichern Sie zunächst die neue Password-Safe-Datei und legen die Einträge erst danach an.
  6. Tippen Sie auf Erstellen, geben Sie einen Namen und einen Speicherort ein, und tippen Sie auf Speichern.
  7. Optional: Wählen Sie aus, ob die Password-Safe-Datei verschlüsselt werden soll.
    Password-Safe-Dateien sind immer mit der KeePass-Dateiverschlüsselung verschlüsselt. Wenn Sie im Dialogfeld Datei speichern die Option zum Verschlüsseln auswählen, wird von Sophos Secure Workspace zusätzlich zu der KeePass-Verschlüsselung eine weitere Verschlüsselung durchgeführt.
Eine KDBX-Datei wird am angegebenen Speicherort erstellt.