Firmware

Hinweis:

Diese Funktion ist nicht verfügbar in Sophos Firewall Manager.

Auf der Seite Firmware können Sie die Firmware-Versionen Ihrer Appliance verwalten. Diese ermöglicht es auch, Hotfixes zu installieren und die Standardkonfigurationssprache der Appliance auszuwählen.

Der Bereich Firmware zeigt eine Liste der Firmware-Versionen an, die heruntergeladen wurden. Es stehen immer maximal zwei Firmware-Versionen gleichzeitig zur Verfügung, wobei eine der beiden aktiv ist.

Firmware hochladen
Klicken Sie auf , um die neue Firmware hochzuladen. Klicken Sie im Dialogfenster auf Durchsuchen. Klicken Sie auf Firmware hochladen, um die Image-Datei der Firmware hochzuladen. Die hochgeladene Firmware wird nach dem nächsten Neustart aktiv.
Klicken Sie auf Hochladen & Neustart um das Firmware-Image hochzuladen und die Appliance neu zu starten. Die Maßnahme führt ein Upgrade der Appliance auf die neue Version durch, schließt alle Sitzungen, startet die Appliance neu und zeigt die Anmeldeseite an. Der Vorgang kann einige Minuten dauern, da er die Migration der gesamten Konfiguration beinhaltet.
Zum Zeitpunkt des Hochladens der neuen Firmware könnte der Fehler „Neue Firmware konnte nicht hochgeladen werden“ auftreten. Dies kann folgende Gründe haben:
  1. Falsche Upgrade-Datei – Sie versuchen die falsche Upgrade-Datei hochzuladen, z.B. eine vorherige Firmware-Version.
  2. Falsches Firmware-Image - Sie versuchen das falsche Firmware-Image für Ihr Appliance-Modell hochzuladen. Alle Firmwares sind modellspezifisch und nicht austauschbar. Das bedeutet, dass die Firmware eines Modells nicht auf einem anderen Modell anwendbar ist. Ein Fehler wird beispielsweise angezeigt, wenn ein Upgrade für das Appliance-Modell XG125 mit der Firmware für das Modell XG750 durchgeführt werden soll.
  3. Inkompatible Firmware - Sie versuchen eine inkompatible Firmware hochzuladen.
  4. Änderungen an der Appliance-Hardware – Ihre Appliance-Hardware-Konfiguration ist nicht die Standard-Hardware-Konfiguration. Kontaktieren Sie den Support für Unterstützung.
  5. Beschädigte Firmware – Die von Ihnen heruntergeladene Firmware ist beschädigt.
Firmware-Image neu starten
Klicken Sie auf , um das Upgrade der Appliance auf das hochgeladene Firmware-Image auszuführen. Die Maßnahme führt ein Upgrade der Appliance auf die neue Version durch, schließt alle Sitzungen, startet die Appliance neu und zeigt die Anmeldeseite an.
Appliance mit Werkseinstellung neu starten
Klicken Sie auf , um die Appliance neu zu starten und die Standardkonfiguration zu aktivieren.
Hinweis: Wenn Sie mit der Werkseinstellung neu starten, geht die aktuelle Konfiguration verloren. Erstellen Sie eine Sicherung, bevor Sie auf diese Option klicken.
Aktiv
Das Aktiv-Symbol bei einer Firmware-Version zeigt an, dass die Appliance momentan diese Firmware verwendet.
Neueste verfügbare Firmware (nicht verfügbar in Sophos Firewall Manager)
Nach neuer Firmware suchen
Anklicken, um die neue Firmware zu sehen, falls verfügbar.
Firmware-Version
Zeigt die Liste der Firmware-Versionen an, die zum Herunterladen bereit stehen.
Typ
Zeigt den Typ jeder Firmware an.
Verfügbare Optionen:Beta GA
Maßnahmen
Klicken Sie auf Herunterladen, um die Firmware herunterzuladen. Klicken Sie nach dem Download auf Installieren.
Sophos XG Firewall Hotfix
Automatische Installation von wichtigen Sicherheitsaktualisierungen zulassen
Hotfixes werden automatisch installiert, wenn sie verfügbar sind. Deaktivieren Sie das Auswahlkästchen, wenn Sie sie nicht automatisch anwenden möchten.
Klicken Sie auf Übernehmen, um Ihre Auswahl zu speichern.
Standard: Aktiviert
Auf Werkseinstellungen zurücksetzen mit der Standardkonfigurationssprache
Standardkonfigurationssprache
Wählen Sie die Standardsprache für die Konfiguration aus. Wenn Sie eine andere Sprache auswählen, startet sich die Appliance neu und kehrt zu den Werkseinstellungen zurück. Alle Anpassungen werden entfernt.

Die Sprache der Web-Admin-Oberfläche kann sich von der Standard-Konfigurationssprache unterscheiden. Wenn Sie eine andere Web-Admin-Oberflächensprache auswählen, werden Menüs und Bezeichnungen in der ausgewählten Sprache angezeigt, während durch das Auswählen einer anderen Standardkonfigurationssprache Menüs, Bezeichnungen, Standardrichtlinien und deren Beschreibungen in der ausgewählten Sprache angezeigt werden.

Standard: Englisch
Verfügbare Optionen:
  • Englisch
  • Hindi
  • Chinesisch – Traditionell
  • Chinesisch – Vereinfacht
  • Französisch
  • Japanisch
Hinweis: Erstellen Sie eine Sicherung, bevor Sie eine andere Sprache auswählen, da die gesamte Konfiguration verloren geht. Die Appliance stellt die Sicherung in der Sprache wieder her, die zum Zeitpunkt der Sicherung aktiv war.