DHCP

Die Firewall unterstützt das Dynamic Host Configuration Protocol wie in RFC 2131 (IPv4) und RFC 3315 (IPv6) definiert. Sie können DHCP-Server verwenden, um Geräten im Netzwerk eindeutige IP-Adressen zuzuweisen. Mithilfe eines DHCP-Relays können Sie dynamische Adresszuweisung für Clients durchführen, die nicht im gleichen Subnetz wie der DHCP-Server sind. Sie können auch Lease-Einträge ansehen.

Ein DHCP-Server weist einem Host eine eindeutige IP-Adresse aus einem bestimmten Bereich zu und gibt die Adresse wieder frei, sobald der Host das Netzwerk verlässt. Sobald eine Adresse freigeben wurde, kann sie wieder verwendet werden. Sie können den Server auch so konfigurieren, dass er statische Adressen vergibt. Verwenden Sie einen DHCP-Server, um Clients zu versorgen, die sich im gleichen Subnetz befinden wie der Server.

  • Um einen DHCP-Server zu erstellen, gehen Sie zum Bereich Server und klicken Sie auf Hinzufügen.

Ein DHCP-Relay-Agent ermöglicht DHCP-Clients IP-Adressen von einem DHCP-Server in einem Remote-Subnetz oder von einem Server, der sich nicht im lokalen Subnetz befindet, zu beziehen. Verwenden Sie ein DHCP-Relay, um Clients zu versorgen, die sich in einem anderen Subnetz befinden als der DHCP-Server.

  • Um ein DHCP-Relay zu erstellen, gehen Sie zum Bereich Relay und klicken Sie auf Hinzufügen.