Standard-Dateityp-Kategorien

Name der Dateityp-Kategorie Dateierweiterungen MIME-Header
Audiodateien gsm, sd2, qcp, kar, smf, midi, mid, ulw, snd, aifc, aif, aiff, m3url, m3u, wav, rm, au, ram, mp3, wmv audio/x-gsm, audio/vnd.qcelp, audio/x-midi, application/x-midi, audio/midi, audio/x-mid, x-music/x-midi, audio/basic, audio/x-adpcm, audio/aiff, audio/x-aiff, audio/x-mpequrl, audio/wav, audio/x-wav, application/vnd.rn-realmedia, audio/x-au, audio/x-pn-realaudio, audio/mpeg3, audio/x-mpeg-3, audio/x-ms-wmv
Sicherungsdateien (Zur Kategorie „Sicherungsdateien“ gehören einzelne Dateisicherungen und Dateien, die zu Sicherungsprogrammen gehören. Einzelne Sicherungsdateien werden oftmals automatisch von Softwareprogrammen erstellt. Dateien von Sicherungsprogrammen beinhalten inkrementelle Sicherungen und Sicherungen des gesamten Systems.) asd, bak, bkp, bup, dba, dbk, fbw, gho, nba, old, ori, sqb, tlg, tmp application/octet-stream
Komprimierte Dateien (Komprimierte Dateien basieren auf der Dateikomprimierung und sparen Festplattenplatz. Es können auch Archivformate verwendet werden, um mehrere Dateien zu einem Archiv zu komprimieren.) 7z, alz, deb, gz, pkg, pup, rar, rpm, sea, sfx, sit, sitx, tar.gz, tgz, war, zip, zipx application/x-7z-compressed, application/x-alz, application/x-deb, application/x-gzip, application/x-newton-compatible-pkg, application/x-rar-compressed, application/sea, application/x-sea, application/x-sit, application/x-stuffit, application/gnutar, application/x-compressed, application/x-zip-compressed, application/zip, multipart/x-zip
Konfigurationsdateien (In Einstellungsdateien werden Einstellungen für das Betriebssystem und Anwendungen gespeichert. Diese Dateien sind nicht dafür gedacht, vom Benutzer geöffnet zu werden, sondern werden von der entsprechenden Anwendung geändert, wenn die Programmeinstellungen geändert werden. Einstellungsdateien werden auch als Konfigurationsdateien bezeichnet.) cfg, clg, dbb, ini, keychain, prf, prx, psf, rdf, reg, thmx, vmx, wfc application/pics-rules, application/octet-stream, application/vnd.ms-officetheme
Datenbankdateien (In Datenbankdateien werden Daten in einem strukturierten Format mit Tabellen und Feldern gespeichert. Einzelne Einträge in einer Datenbank werden als Datensätze bezeichnet. Datenbanken werden im Allgemeinen zum Speichern von Daten verwendet, auf die dynamische Websites verweisen.) accdb, db, dsn, mdb, mdf, pdb, sql, sqlite application/msaccess, application/x-msaccess, application/vnd.msaccess, application/vnd.ms-access, application/mdb, application/x-mdb, chemical/x-pdb
Entwicklerdateien (Die Kategorie „Entwicklerdateien“ beinhaltet Dateien, die mit der Softwareentwicklung zusammenhängen. Hierzu gehören Programmier-Projektdateien, Quellcode-Dateien, Code-Bibliotheken, Header-Dateien und Klassendateien. Kompilierte Objekte und Komponenten sind ebenfalls dieser Kategorie zuzuordnen.) as, asc, c, cbl, cc, class, cp, cpp, cs, csproj, dev, dtd, f, fs, fsproj, fsx, ftl, gem, h, hpp, ise, ism, java, m, ocx, pas, pod, pro, py, r, rb, sh, src, tcl, trx, v, vbproj, vcproj, vtm, xcodeproj text/plain, text/x-c, application/java, application/java-byte-code, application/x-java-class, text/xml, text/x-fortran, text/x-h, text/x-java-source, text/x-m, application/octet-stream, text/pascal, text/x-script.phyton, application/x-bsh, application/x-sh, application/x-shar, text/x-script.sh, application/x-wais-source, application/x-tcl, text/x-script.tcl
Festplatten-Imagedateien (Festplatten-Imagedateien enthalten eine exakte Kopie einer Festplatte oder eines sonstigen Mediums. Dazu gehören alle Dateien sowie die Dateisysteminformationen. Festplatten-Images können somit für die Duplizierung von Festplatten, CDs und DVDs verwendet werden. Sie dienen oftmals auch Sicherungszwecken.) dmg, iso, mdf, nrg, nri, pvm, toast, vcd, vmdk application/x-cdlink
Dokumentdateien (Das Format „Dokumentdatei“ lässt sich als Text- oder Binärdaten-Dateityp beschreiben, das der Speicherung formatierter Dokumente (Texte, Bilder, Cliparts, Tabellen, Diagramme, mehrere Seiten, mehrere Dokumente usw.) dient.) doc, docx, wbk, xls, xlsx, ppt, pptx, oft, pub, msg, one, xsf, xsn, grv, mpp, mpt, acl, pip, thmx, aw, bld, blg, bvp, cdd, cdf, contact, csv, dat, dif, dmsp, efx, epub, epw, exif, exp, fdb, fxp, gbr, gpi, hdf, id2, lib, mat, mcd, menc, mw, ndx, not, notebook, out, ovf, pdx, pfc, pps, ppsx, pptm, prj, qbw, sdf, svf, tar, tsv, vcf, vdb, vxml, windowslivecontact, wlmp, xfd, xml, xsl, xslt, lit, log, lst, odt, opml, pages, rtf, sig, tex, txt, wpd, wps, pdf application/msword, application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document, application/excel, application/vnd.ms-excel, application/x-excel, application/x-msexcel, application/vnd.openxmlformats-officedocument.spreadsheetml.sheet, application/mspowerpoint, application/powerpoint, application/vnd.ms-powerpoint, application/x-mspowerpoint, application/vnd.openxmlformats-officedocument.presentationml.presentation, application/x-mspublisher, application/onenote, application/octet-stream, application/vnd.ms-project, application/x-project, application/vnd.ms-officetheme, application/cdf, application/x-cdf, application/x-netcdf, text/comma-separated-values, text/csv, application/csv, video/x-dv, application/x-hdf, application/mcad, application/x-mathcad, application/vnd.openxmlformats-officedocument.presentationml.slideshow, application/vnd.ms-powerpoint.presentation.macroEnabled.12, image/vnd.dwg, image/x-dwg, application/x-tar, text/tab-separated-values, text/x-vcard, application/xml, text/xml, application/x-ms-reader, text/plain, application/rtf, application/x-rtf, text/richtext, application/x-tex, application/wordperfect, application/x-wpwin, application/vnd.ms-works, application/pdf
Dynamische Dateien pl, jsp, asp, php, cgi, shtml text/x-script.perl, text/asp, text/x-server-parsed-html, text/html
Kodierte Dateien (Kodierte Dateien sind Dateien, die Daten in kodiertem Format speichern. Dazu gehören verschlüsselte Dateien, nicht komprimierte Archive und binär kodierte Textdateien. Dateien werden oft aus Sicherheitsgründen kodiert und um zu verhindern, dass sie bei Datentransfers beschädigt werden.) bin, enc, hex, hqx, mim, mime, uue application/mac-binary, application/macbinary, application/octet-stream, application/x-binary, application/x-macbinary, application/binhex, application/binhex4, application/mac-binhex, application/mac-binhex40, application/x-binhex40, application/x-mac-binhex40, message/rfc822, www/mime, text/x-uuencode
Ausführbare Dateien exe, cmd, bat, com application/bat, application/x-bat, application/x-msdos-program, application/textedit, application/octet-stream, text/plain
Bilddateien bmp, gif, jpeg, jpg, pcx, png image/bmp, image/x-windows-bmp, image/gif, image/pjpeg, image/jpeg, image/x-pcx, image/png
Seitenlayout-Dateien (Seitenlayout-Dateien sind Dokumente, die sowohl Text- als auch Bilddaten enthalten können. Sie können auch Formatierungsdaten für Seitengröße, Ränder und Anordnung des Inhalts auf der Seite enthalten. Seitenlayout-Dokumente werden oftmals für die Erstellung von druckfähigen Publikationen wie Zeitungen, Zeitschriften und Broschüren verwendet.) idml, indd, inx, isd, mdi, pct, pdf, pmd, ptx, pub, qxb, qxd, qxp, rels, xps image/x-pict, application/pdf, application/x-mspublisher, application/octet-stream, application/vnd.ms-xpsdocument
Plugin-Dateien (Plugin-Dateien stellen zusätzliche Funktionen für vorhandene Programme bereit. Sie werden im Allgemeinen von Bild-, Video- und Audio-Bearbeitungsanwendungen sowie von Webbrowsern verwendet. Plugins werden auch als Add-ons und Erweiterungen bezeichnet.) 8bi, arx, crx, plugin, vst, xll application/x-visio, application/excel,application/vnd.ms-excel, application/x-excel
Systemdateien (Zur Kategorie der Systemdateien gehören Dateien, die Mac-, Windows- und Linux-Betriebssysteme betreffen. Beispiele: Systembibliotheken, Symbole, Designs und Gerätetreiber. Vom System ausgegebene Dateien gehören ebenfalls zu dieser Kategorie.) bashrc, cab, cpl, cur, dll, dmp, drv, hlp, ico, key, lnk, msp, prf, profile, scf, scr, sys application/vnd.ms-cab-compressed, application/octet-stream, application/x-msdownload, application/hlp, application/x-helpfile, application/x-winhelp, image/x-icon
Videodateien dat, mov, avi, qt, smi, sml, smil, flc, fli, vfw, mpeg, mpg, m15, m1u, m1a, m75, mls, mp2, mpm, mp, rm, wmv, flv, swf application/octet-stream, application/x-troff-msvideo, video/avi, video/msvideo, video/x-msvideo, video/quicktime, application/smil, application/x-simile, video/flc, video/fli, video/x-fli, video/mpeg, video/x-mpeg, video/x-mpeq2a, application/vnd.rn-realmedia, video/flv, application/x-shockwave-flash
Webdateien (Zur Kategorie der Webdateien gehören Dateien, die Websites und Webserver betreffen. Dazu zählen statische und dynamische Webseiten, Webanwendungen und Dateien, auf die bestimmte Webseiten verweisen.) alx, asax, asmx, aspx, atom, att, axd, chm, dwt application/atom+xml