Anforderungen für VLAN-Tagging

Sie können einen Access Point einem WLAN-Netzwerk nur zuweisen, wenn die Client-Datenverkehr-Option des WLAN-Netzwerks und das VLAN-Tagging des Access Points kompatibel sind.

Beachten Sie folgende Anforderungen:
  • Bei WLAN-Netzwerken, die als separate Zone konfiguriert sind, kann VLAN-Tagging für den Access Point ein- oder ausgeschaltet werden.
  • Bei WLAN-Netzwerken, die als Bridge in ein Access-Point-VLAN konfiguriert sind, muss VLAN-Tagging für den Access Point ausgeschaltet sein.
  • Bei WLAN-Netzwerken, die als Bridge in ein VLAN konfiguriert sind, muss VLAN-Tagging für den Access Point eingeschaltet sein. Die WLAN-Clients nutzen entweder die Bridge zur VLAN-ID, wie für das WLAN-Netzwerk angegeben, oder sie erhalten ihre VLAN-ID vom RADIUS-Server, falls einer angegeben ist.