eDirectory-Server

Novell eDirectory ist ein X.500-kompatibler Verzeichnisdienst zur Verwaltung von Zugriffsrechten auf Ressourcen auf mehreren Servern und Geräten in einem Netzwerk.

Allgemeine Einstellungen

Server-IP/Domäne
Server-IP-Adresse oder -Domäne.
Port
Server-Port.
Bind-DN
DN, der für die Authentifizierung verwendet werden soll.Muss als ein Distinguished Name (DN) in LDAP-Schreibweise angegeben werden.
Kennwort
Kennwort für den Server.
Verbindungssicherheit
Verbindungssicherheit für den Server.
Hinweis: Verwendung von Verschlüsselung wird empfohlen.
  • Einfach Benutzer-Zugangsdaten als unverschlüsselten Klartext senden.
  • SSL/TLS Secure Sockets Layer/Transport Layer Security verwenden, um die Verbindung zu verschlüsseln.
  • STARTTLS Eine unverschlüsselte Verbindung hochstufen, indem sie nach oder während dem Verbindungsvorgang in SSL/TLS eingebettet wird. Der Standardport wird verwendet.
Serverzertifikat validieren
Wenn eine sichere Verbindung verwendet wird, wird das Zertifikat des externen Servers validiert.
Clientzertifikat
Clientzertifikat, das für die Erstellung einer sicheren Verbindung verwendet werden soll.
Hinweis: Um Clientzertifikate zu verwalten, gehen Sie zu Zertifikate.
Base-DN
Basis-Distinguished-Name (DN) für den Server. Der Basis-DN ist der Ausgangspunkt relativ zum Stammverzeichnis der Verzeichnisstruktur, in der die Benutzer festgelegt sind. Muss als ein Distinguished Name (DN) in LDAP-Schreibweise angegeben werden. Z.B., O=Example,OU=RnD.
Tipp: Klicken Sie auf Basis-DN ermitteln, um den Basis-DN aus dem Verzeichnis zu ermitteln.