Mesh-Netzwerk hinzufügen

Beim Einrichten eines Mesh-Netzwerks wird ein WPA2-Personal-Netzwerk mit einem zufällig erzeugten Zugangscode eingerichtet, der an alle Access Points verteilt wird, die gemäß Konfiguration die Mesh-ID senden.

  1. Verbinden Sie alle Access Points, die Sie im Mesh-Netzwerk einsetzen wollen, mit der Firewall über eine kabelgebundene LAN-Verbindung.
    Hinweis: Alle Mesh-Access-Points in Ihrem Netzwerk müssen den gleichen Kanal verwenden. Vermeiden Sie dynamische Kanalauswahl, da sich die Kanäle nach einem Neustart unterscheiden können.
    Tipp: Um die Netzwerk-Effizienz zu maximieren, stellen Sie die SSID der Benutzer auf 5 GHz und die Mesh-SSID auf 2,4 GHz ein.
  2. Gehen Sie zu WLAN > Access Points und akzeptieren Sie alle ausstehenden Access Points, die Sie einsetzen wollen.
  3. Gehen Sie zu WLAN > Mesh-Netzwerke und klicken Sie auf Hinzufügen.
  4. Geben Sie eine Mesh-ID ein und wählen Sie ein Frequenzband aus.
  5. Klicken Sie auf , um einen Access Point auszuwählen, und legen Sie eine Rolle fest.
    Hinweis: Sie müssen mindestens einen Access Point als Root festlegen. Sie können entweder Sophos Access Points oder Access Points der Sophos APX Serie auswählen.
    Hinweis: Sie können kein Mesh-Netzwerk zwischen Sophos Access Points und Access Points der Serie Sophos APX erstellen. Ebenso können Sie kein Mesh-Netzwerk mit Access Points der Serie Sophos APX erstellen, wenn beide Sender das 5-GHz-Band verwenden.
    Hinweis: Sie brauchen keine Mesh-Netzwerk-Rolle für Access Points der Sophos APX Serie festzulegen.
  6. Fügen Sie bei Bedarf weitere Access Points hinzu.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
  8. Trennen Sie die Mesh-Access-Points vom LAN und stellen Sie sie am gewünschten Ort auf.
  9. Starten Sie die Access Points neu und warten Sie fünf Minuten.