Gateway-Details bearbeiten

Gateway-Details ändern und Failover-Regeln für das Gateway erstellen oder bearbeiten.

Gateway-Informationen

Sie können allgemeine Details des Gateways wie Typ und Gewichtung ändern.

Option

Beschreibung

IP-Adresse

IP-Adresse des Gateways.

Schnittstelle

IP-Adresse der Schnittstelle.

Typ

Die Methode, mit der Verkehr durch das Gateway geleitet werden soll. Wählen Sie Aktiv aus, um Verkehr durch das Gateway zu leiten. Wenn Sie mehr als ein aktives Gateway konfigurieren, wird die Verkehrslast zwischen den Gateways entsprechend der zugewiesenen Gewichtung verteilt. Wählen Sie Sicherung aus, um Verkehr nur durch das Gateway zu leiten, wenn das aktive Gateway ausgefallen ist.

Gewichtung

Priorität des Gateways, die für die Verteilung von Verkehr verwendet wird. Dieser Wert bestimmt, wie viel Datenverkehr im Verhältnis zu den anderen verfügbaren Links über den Link geleitet wird.

Wenn Sie als Typ Sicherung ausgewählt haben, können Sie die folgenden Reserve-Gateway-Details ändern:

Option

Beschreibung

Dieses Gateway aktivieren

Die Methode, mit der das Gateway aktiviert wird. Wählen Sie Falls irgendein/alle aktiven Gateways versagen aus, um dieses Gateway automatisch zu aktivieren, wenn alle aktiven Gateways ausfallen. Wählen Sie Manuell aus, um eine manuelle Aktivierung zu erfordern.

Maßnahme bei Aktivierung

Die Methode, mit der die Firewall dem Gateway eine Gewichtung zuweist. Wählen Sie Gewichtung des ausgefallenen aktiven Gateways übernehmen aus, um die Gewichtung des ausgefallenen aktiven Gateways zu verwenden, um den Verkehr zwischen den Gateways zu verteilen. Wählen Sie Konfigurierte Gewichtung verwenden aus, um die konfigurierte Gewichtung des Gateways zu verwenden.

Maßnahme bei Failback

Die Methode, mit der die Firewall Maßnahmen ergreift, sobald das primäre Gateway wiederhergestellt ist. Wählen Sie Neue Verbindungen über wiederhergestelltes Gateway bereitstellen aus, um neue Verbindungen durch das primäre Gateway zu leiten. Die Firewall fährt fort, bestehende Verbindungen durch das Reserve-Gateway zu leiten, bis diese getrennt werden oder auslaufen.

Wählen Sie Alle Verbindungen über wiederhergestelltes Gateway bereitstellen aus, um bestehende Verbindungen wiederherzustellen, und allen Verkehr durch das primäre Gateway zu leiten. Sie stellt Verbindungen wieder her, für die Sie das Reserve-Gateway festgelegt haben (in einer Firewallregel oder Richtlinienroute), und fährt fort, diese durch das Reserve-Gateway, und nicht das primäre Gateway, zu leiten.

Failover-Regeln

Legen Sie Kriterien fest, mit denen bestimmt wird, wann Verkehr durch ein anderes Gateway geleitet werden soll. Standardmäßig verwendet die Firewall Ping, um den Link zu testen. Sie können die Standardkriterien ändern und Kriterien hinzufügen. Zusätzliche Kriterien werden durch Einsatz von „UND“ ausgewertet.

  • Um die Kriterien zu ändern, klicken Sie auf Bearbeiten und legen Sie eine Testmethode, Port und IP-Adresse fest.
  • Um Kriterien hinzuzufügen, klicken Sie auf Hinzufügen und legen Sie eine Testmethode, Port und IP-Adresse fest.