Berechnung der Gewichtung für die Lastverteilung

Diese Berechnung zeigt, wie Sie für den Einsatz von Lastverteilung für jedes aktive Gateway eine geeignete Gewichtung auswählen.

Bei der Verwendung von zwei oder mehr aktiven Gateways kann es schwierig sein, die richtige Gewichtung für jedes Gateway auszuwählen. Diese Berechnung zeigt, wie die Verkehrsverteilung mit der Gewichtung zusammenhängt, die jedem Link zugewiesen ist.

Die Berechnung verwendet folgende Abkürzungen:

  • w1 = Gewichtung für Link 1.
  • w2 = Gewichtung für Link 2.
  • pt = prozentualer Anteil des Datenverkehrs.
  • pt1 = Prozentsatz des Datenverkehrs für Link 1.
  • pt2 = Prozentsatz des Datenverkehrs für Link 2.

Zunächst müssen Sie den prozentualen Anteil des proportionalen Datenverkehrs berechnen:

pt = 100 / (w1 + w2)

Als Nächstes berechnen Sie den einzelnen Prozentsatz für die beiden Links:

pt1 = w1 x pt
pt2 = w2 x pt

Beispiel: Wenn w1 = 1 und w2 = 2, wird die Berechnung zu:

pt = 100 / (1+2) = 100/3 = 33,3

Dies bedeutet, dass der Prozentsatz des Datenverkehrs lautet:

pt1 = 1 x 33,3 => 33 %
pt2 = 2 x 33,3 => 66 %

Wenn Sie die Gewichtung ändern, ändert sich der Prozentsatz des Datenverkehrs.

Bei mehr als zwei Links können Sie die Gewichtung aller Links mit der folgenden Formel aufsummieren:

pt = 100 / ( w1 + w2 + ... + wn)

Der Datenverkehr wird gemäß der Anzahl der Sitzungen und nicht nach den Daten jeder Sitzung an das Gateway weitergeleitet.

Ein Beispiel:

  • Sitzung 1 ist Medienstreaming: 200 MB Daten verwendet.
  • In Sitzung 2 werden Websiten besucht: 150 KB Daten verwendet.
  • Sitzung 3 ist eine FTP-Verbindung: 200 KB Daten verwendet.

Wenn Gateway 1 eine Gewichtung von 2 und Gateway 2 eine Gewichtung von 2 hat, durchlaufen Sitzung 1 und Sitzung 2 Gateway 1 und Sitzung 3 Gateway 2.