SSL-VPN (Standort-zu-Standort)

Mit Standort-zu-Standort-SSL-VPN können Sie Zugriff zwischen internen Netzwerken über das Internet über Punkt-zu-Punkt-verschlüsselte Tunnel anbieten.

Die Endpunkte des Tunnels agieren entweder als Client oder Server. Der Client richtet die Verbindung ein und der Server antwortet auf die Client-Anfragen. Dies unterscheidet sich von IPsec, wo beide Endpunkte eine Verbindung initiieren können. SSL-VPN kann sich von Orten verbinden, an denen IPsec auf Probleme stößt aufgrund von Netzwerkadressübersetzung und Firewallregeln.

  • Um eine Serververbindung herunterzuladen, klicken Sie auf Download Schaltfläche „Verbindung herunterladen“.