UDP-Timeout-Wert führt zu verworfenen VoIP-Anrufen oder schlechter Qualität

Was tun, wenn VoIP-Anrufe verworfen werden oder eine schlechte Qualität haben.

Situation

VoIP-Anrufe werden verworfen oder haben eine schlechte Qualität.

Ursache

Wenn keine Fehler in der SIP-Konfiguration vorliegen, sind VoIP-Probleme in der Regel auf den UDP-Timeout zurückzuführen.

XG Firewall hat ein standardmäßiges UDP-Timeout von 60 Sekunden, das für eine zuverlässige VoIP-Kommunikation normalerweise niedrig ist. In der Regel empfiehlt der VoIP-Provider einen UDP-Timout-Wert, in der Regel 150 Sekunden.

Um den aktuellen UDP-Timeout-Wert über die Kommandozeile (CLI) zu ändern, wählen Sie Option 4. Device Console und gehen Sie folgendermaßen vor:

Lösung

  1. Geben Sie Folgendes ein: show advanced-firewall

    Der aktuelle UDP-Timeout-Wert wird neben UDP Timeout Stream angezeigt.

  2. Geben Sie Folgendes ein: set advanced-firewall udp-timeout-stream 150

    Mit dem obigen Befehl wird das UDP-Timeout auf 150 Sekunden erhöht. Wenn Ihr Provider einen anderen Wert empfiehlt, verwenden Sie diesen.