Wie man ein RED manuell einrichtet

Um RED-Geräte manuell einzurichten, müssen Sie die Bereitstellungsdatei für die RED-Schnittstelle herunterladen und auf einem USB-Stick speichern.

Zielsetzungen

Wenn Sie diese Einheit abschließen, wissen Sie, wie Sie folgendes tun:
  • Einen NTP-Server auf der Firewall konfigurieren.
  • Eine RED-Schnittstelle hinzufügen und die Bereitstellungsdatei herunterladen.

NTP-Server konfigurieren

Wenn Sie ein RED-Gerät manuell einrichten, muss die Firewall als NTP-Server agieren.

  1. Gehen Sie zu Verwaltung > Zeit und klicken Sie auf Eigenen NTP-Server verwenden.
  2. Geben Sie im Feld Suchen/Hinzufügen die IP-Adresse der Firewall ein und klicken Sie auf Hinzufügen Schaltfläche „Hinzufügen“.
  3. Klicken Sie auf Übernehmen.

RED-Schnittstelle hinzufügen

Erstellen Sie eine Schnittstelle für ein RED, das manuell über USB-Stick eingerichtet werden soll.

  1. Gehen Sie zu Systemdienste > RED und schalten Sie den RED Provisioning Service ein.
  2. Gehen Sie zu Netzwerk > Schnittstellen, klicken Sie auf Schnittstelle hinzufügen und wählen Sie hinzufügen aus.
  3. Geben Sie einen Zweigstellennamen ein und wählen Sie Ihren RED-Gerätetyp aus.
  4. Für Geräteeinrichtung wählen Sie Manuell über USB-Stick.
  5. Legen Sie bei Bedarf weitere RED-Modell-Einstellungen fest.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

    Die Firewall erzeugt eine Bereitstellungsdatei für die Schnittstelle.

Bereitstellungsdatei installieren

Laden Sie die Bereitstellungsdatei herunter, die mit der RED-Schnittstelle verknüpft ist und stellen Sie die Datei mithilfe eines USB-Sticks der Appliance bereit.

  1. Schalten Sie RED aus.
  2. Gehen Sie zu Netzwerk > Schnittstellen.
  3. Finden Sie die RED-Schnittstelle in der Schnittstellenliste, klicken Sie auf die Menüschaltfläche Schaltfläche „Netzwerk bearbeiten“ und laden Sie die Bereitstellungsdatei herunter.
    Bereitstellungsdatei herunterladen
  4. Legen Sie die Datei ins Stammverzeichnis eines USB-Sticks.
  5. Stecken Sie den USB-Stick in das RED.
  6. Schalten Sie das RED ein.

    Das RED erhält eine Konfiguration vom USB-Stick und die Firewall sendet den Entsperrcode an die E-Mail-Adresse, die Sie angegeben haben, als Sie den RED Provisioning Service eingeschaltet haben.

    ACHTUNG Bewahren Sie den Entsperrcode auf. Sie werden den Code brauchen, wenn Sie das RED auf einer anderen Firewall einsetzen wollen.