Wie man Bandbreite limitiert

Sie erfahren, wie Sie eine Traffic-Shaping-Richtlinie erstellen, die den Datenverkehr auf eine bestimmte Bandbreite begrenzt, und wie Sie diese Richtlinie anwenden.

Einleitung

In diesem Beispiel wollen Sie sicherstellen, dass der Zoom-Konferenzverkehr nicht mehr als 10 MB pro Uplink und Downlink verbraucht. Dazu erstellen Sie eine Traffic-Shaping-Richtlinie, die den Datenverkehr begrenzt, und wenden die Traffic-Shaping-Richtlinie auf eine Anwendungskategorie an.

Limitierende Traffic-Shaping-Richtlinie erstellen

Sie erstellen eine Traffic-Shaping-Richtlinie, die die Bandbreite basierend auf der jeweiligen Anwendung beschränkt.

  1. Gehen Sie zu Systemdienste > Traffic Shaping und klicken Sie auf Hinzufügen.
  2. Geben Sie einen Namen ein.
  3. Legen Sie die Einstellungen fest.
    OptionBezeichnung
    Richtlinien-Zuordnung

    Anwendung

    Die Entscheidung für die Bandbreitenverteilung basiert auf der Anwendungs-ID.

    Regeltyp

    Limitieren

    Der Datenverkehr der Anwendung darf das definierte Bandbreitenlimit nicht überschreiten.

    Upload/Download getrennt voneinander begrenzen

    Deaktivieren

    Priorität

    0 oder 1

    Diese Richtlinie ist wichtig und sollte Vorrang vor anderen Traffic-Shaping-Richtlinien haben.

    Limitieren

    10000

    Bandbreitennutzungstyp

    Gemeinsam

    Alle Anwendungen mit derselben Anwendungs-ID überschreiten das Limit von insgesamt 10 MB nicht.

    Erstellen Sie eine limitierende Traffic-Shaping-Richtlinie.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Anwendungsverkehr eine Traffic-Shaping-Richtlinie zuweisen

Eine Traffic-Shaping-Richtlinie mit einer Anwendungskategorie verknüpfen. Das bedeutet, dass in zukünftigen Verbindungen die Richtlinie die Bandbreite für Anwendungen dieser Art definiert.

  1. Gehen Sie zu Anwendungen > Traffic-Shaping-Standard.
  2. Öffnen Sie die Kategorie Conferencing, suchen Sie nach Zoom Meetings und klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Wählen Sie Ihre neue Traffic-Shaping-Richtlinie aus der Auswahlliste aus.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Die Traffic-Shaping-Richtlinie wird auf neue Verbindungen angewendet, die in die Anwendungskategorie Zoom Meetings fallen. Die Entscheidung basiert auf der Anwendungs-ID. Die Anwendungs-ID des Datenverkehrs finden Sie im Protokoll des Anwendungfilters.

Mehrere Zoom Meetings-Verbindungen teilen sich die Bandbreite bis zu dem von Ihnen konfigurierten Limit. Abhängig von der Anzahl der Verbindungen und dem Datenverkehr, den sie erzeugen, variiert die individuelle Bandbreite.