Wie man zu einer anderen Firmware-Version wechselt

Sie können nach der neuesten Firmware-Version suchen und die aktive Firmware aktualisieren. Sie können auch eine frühere Version hochladen und manuell herabstufen.

Einleitung

Voraussetzung: Prüfen Sie, ob XG Firewall ein gültiges Support-Abonnement besitzt.

Empfehlungen:

  • Das Gerät wird neu gestartet, wenn Sie die Firmware-Version ändern. Planen Sie die Änderung also außerhalb der Spitzenzeiten ein.
  • Nehmen Sie eine Sicherung die Konfiguration vor.

XG Firewall behält die aktiven und vorherigen Firmware-Versionen zusammen mit den entsprechenden Konfigurationen in unabhängigen Partitionen bei. Konfigurationseinstellungen werden nicht zwischen beiden Partitionen geteilt. Eine Rückkehr (Rollback) auf die vorherige Firmware führt auch eine Rücksetzung der Konfiguration auf die vorherige Konfiguration durch.

Auf dieser Seite werden die folgenden Methoden zum Wechseln auf eine andere Firmware-Version angezeigt:

Upgrade auf eine neuere Version: Suchen Sie nach den neuesten verfügbaren Firmware-Versionen, und installieren Sie die gewünschte Version.

Zu einer kompatiblen Version wechseln: Laden Sie eine kompatible Version herunter, und wechseln Sie XG Firewall dann auf diese. Sie können dies zum Herab- oder Heraufstufen zu einer kompatiblen Version verwenden, einschließlich EAP-Versionen, und für Airgap-Umgebungen (kein Internetzugang).

Mit einer neueren Version aktualisieren

  1. Gehen Sie zu Sicherung und Firmware > Firmware. Blättern Sie zu Aktuellste verfügbare Firmware und klicken Sie auf Nach neuer Firmware suchen.

    Wenn eine neue Firmware-Version verfügbar ist, wird im Kontrollzentrum unter Meldungen eine Warnmeldung angezeigt. Sie können auch auf die Warnmeldung klicken, um zu Aktuellste verfügbare Firmware gehen.

  2. Die neue Firmware-Version wird angezeigt. Klicken Sie neben der gewünschten Version auf Herunterladen.

    Der Download dauert einige Minuten.

  3. Klicken Sie nach dem Download auf installieren.
    XG Firewall schließt alle Sitzungen und startet mit der neuen Firmware-Version neu.

    Firmware automatisch aktualisieren
  4. Melden Sie sich an der Web-Admin-Oberfläche an. Überprüfen Sie in der linken oberen Ecke des Kontrollzentrum die Firmware-Version.

Die neue Firmware-Version wird zur aktiven Version. Die zuvor aktive Version wird zur inaktiven Version. Sie können sie im Abschnitt Firmware sehen.

Kompatible Version hochladen und darauf umstellen

Sie können die Firmware auf eine kompatible, inaktive Version aktualisieren oder herabstufen. Sie können auf die vorherige Version zurückkehren, die auf XG Firewall ausgeführt wird.

Weitere Informationen zu den Versionen, die Sie derzeit aktualisieren, herabstufen und auf die Sie zurückkehren können, finden Sie unter Firmware.
  1. Optional Gehen Sie zu Sophos Licensing Portal, und melden Sie sich bei Ihrem Konto an. Laden Sie die gewünschte Firmware auf Ihr Endgerät herunter. Weitere Informationen finden Sie unter Wie man Firmware von Sophos Licensing Portal herunterlädt.
  2. Gehen Sie zu Sicherung und Firmware > Firmware. Klicken Sie unter Firmware neben der inaktiven Firmware-Version auf Firmware hochladen Schaltfläche „Firmware hochladen“.

    Firmware hochladen
  3. Wählen Sie im Popup-Fenster das Firmware-Image Ihres Endgeräts aus. Klicken Sie auf eine der folgenden Optionen:
    • Firmware hochladen: Lädt die Firmware hoch. Die Firmware ist jetzt eine inaktive Version. Lesen Sie den nächsten Schritt, um zur neuen Firmware zu wechseln.

      Wenn XG Firewall nach dem Hochladen der Firmware aus anderen Gründen neu startet, wird sie nicht auf die neue Firmware umgestellt.

    • Hochladen und neu starten: Lädt die Firmware hoch. XG Firewall schließt alle Sitzungen und startet mit der neuen Firmware-Version neu.

    Firmware-Upgrade/Downgrade
  4. Optional Um zur inaktiven Version zu wechseln (Version, die im vorherigen Schritt hochgeladen wurde, oder eine vorhandene inaktive Version), klicken Sie auf Von Firmware-Image neu starten Schaltfläche „Von Firmware starten“.

    XG Firewall schließt alle Sitzungen und startet mit der neuen Firmware-Version neu.


    Inaktive Firmware aktualisieren
  5. Melden Sie sich an der Web-Admin-Oberfläche an. Überprüfen Sie in der linken oberen Ecke des Kontrollzentrum die Firmware-Version.

Die neue Firmware-Version wird zur aktiven Version. Die zuvor aktive Version wird zur inaktiven Version.