Quarantäne-Überblick-Einstellungen

Sie können Einstellungen für den Quarantäne-Überblick festlegen, eine E-Mail, die an Benutzer gesendet wird und deren isolierte E-Mails auflistet. Sie können auch E-Mails aus dem Quarantäne-Überblick freigeben.

Einleitung

Der Quarantäne-Überblick listet alle E-Mails auf, die als Spam identifiziert und vom XG Firewall Anti-Spam-Modul unter Quarantäne gestellt werden. XG Firewall sendet den Quarantäne-Überblick gemäß der konfigurierten Häufigkeit (stündlich, täglich oder wöchentlich) per E-Mail an alle Benutzer. Aus dem Überblick können Benutzer die isolierten E-Mails durchgehen und bei Bedarf in ihre Postfächer freigeben.

Der Quarantäne-Überblick enthält Datum und Uhrzeit des Erhalts der E-Mail, E-Mail-Adressen des Absenders und der Empfänger, den Betreff der Nachricht und Freigabelinks.

Anmerkung Der Quarantäne-Überblick ist nur verfügbar in Sophos Firewall XG 105, Cyberoam CR25iNG, Sophos UTM SG105 und höheren Modellen.
Anmerkung Der Quarantäne-Überblick gilt nicht für XG Firewall Appliances mit integriertem WLAN.

Wie man den Quarantäne-Überblick konfiguriert

Anmerkung Befolgen Sie diese Schritte für den MTA- und den Legacy-Modus. Im Legacy-Modus sind die folgenden Optionen nicht verfügbar: Quarantänebereich und Quarantäneberichte auslassen.

Um den Quarantäne-Überblick zu konfigurieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Gehen Sie zu Verwaltung > Benachrichtigungseinstellungen.
  2. Wählen Sie den E-Mail-Servertyp aus. In diesem Beispiel wählen Sie Integrierter Mailserver aus.
  3. Geben Sie die folgenden Informationen an: Von E-Mail-Adresse und Benachrichtigungen an E-Mail-Adresse senden.

    Das folgende Bild zeigt Beispiele für Benachrichtigungseinstellungen:


    Bild mit Benachrichtigungseinstellungen.
  4. Gehen Sie zu E-Mail > Quarantäne-Einstellungen.
  5. Geben Sie Quarantäne-Einstellungen folgendermaßen an:
    OptionBezeichnung

    Quarantäne-Überblick aktivieren

    Auswählen, um einen Quarantäne-Überblick für Benutzer zu erstellen.

    E-Mail-Häufigkeit

    Häufigkeit, Uhrzeit und Tag, an dem der Überblick per E-Mail gesendet wird.

    Von E-Mail-Adresse

    Adresse, von der die E-Mail gesendet werden soll.

    Name anzeigen

    Name des Absenders für den Überblick.

    Freigabe-Link-Einstellungen

    Wählen Sie die IP-Adresse oder den Hostnamen aus, der in den Freigabelinks verwendet werden soll, welche in der Quarantäne-Überblick-E-Mail gesendet werden. Benutzer können die Links auswählen, um einzelne E-Mails freizugeben.

    Alternativ können sie in ihrem Quarantäne-Überblick Mein Konto auswählen, um ihre isolierten E-Mails zu verwalten.

    Referenz-Benutzerportal-IP: Die IP-Adresse des ausgewählten Ports wird in den Freigabe-Links verwendet. Benutzer, die zum Netzwerk des Ports gehören, können diese Links verwenden.

    Andere Benutzer können über https://<IP von XG Firewall> auf das Benutzerportal zugreifen und ihre isolierten E-Mails verwalten.

    Einstellung der Benutzerinteraktion : Die in Verwaltung > Admin-Einstellungen > Admin-Konsole und Endbenutzer-Interaktion ausgewählte Option wird in den Freigabelinks verwendet.

    Sie können den Hostnamen der Firewall auswählen, die IP-Adresse der ersten internen Schnittstelle, die Sie angeben, oder einen anderen Hostnamen.

    Sie müssen den Port des Benutzerportals nach der IP-Adresse angeben.

    Beispiel:

    IP-Adresse des Ports oder der ersten internen Schnittstelle: 10.8.9.54

    Port für Benutzerportal: 3311

    Freigabelink: https://10.8.9.54:3311/webconsole/Controller?mode=458

    Firewall oder benutzerdefinierter Hostname: meinefirewall

    Freigabelink: https://myfirewall:3311/webconsole/Controller?mode=458

    Test- E-Mail senden

    Test-E-Mail, um den Quarantäne-Überblick-Bericht zu überprüfen.

    Das folgende Bild zeigt die standardmäßigen Quarantäne-Einstellungen:


    Bild mit Quarantäne-Einstellungen.
  6. Quarantänebereich: Legen Sie die Größe des Quarantänebereichs fest. Wählen Sie eine Festplattengröße aus. Die Festplattennutzung wird alle fünf Minuten überprüft und ältere E-Mails gelöscht, wodurch die Nutzung von 90 Prozent und mehr auf 60 Prozent der angegebenen Größe reduziert wird.
  7. Quarantäneberichte auslassen: Geben Sie unter Adressmuster auslassen die E-Mail-Adresse derjenigen ein, deren isolierte E-Mails Sie vom Quarantäne-Überblick ausschließen wollen. Sie können zum Beispiel die Alias-E-Mail-Adresse sales@organization.com hinzufügen, um deren isolierte E-Mails vom Quarantäne-Auszug auszuschließen, welcher an Benutzer gesendet wird, die Teil des Alias sind.
  8. Quarantäne-Überblick-Einstellungen des Benutzers ändern: Auswählen, um die Überblick-Einstellungen auf bestimmte Benutzer und Gruppen anzuwenden. Wählen Sie die Benutzer aus und wählen Sie Übernehmen aus. Um die Einstellungen auf eine Gruppe anzuwenden, filtern Sie nach Gruppe.

Wie man E-Mails freigibt

Sie können E-Mails aus dem Quarantäne-Überblick nur direkt über das Benutzerportal freigeben.

Anweisungen zum Freigeben von E-Mails aus dem Quarantäne-Überblick finden Sie im Abschnitt Quarantäne der Dokumentation zum Sophos-Benutzerportal.