Sophos Endpoint

Hierbei handelt es sich um die Versionsinfo zu Sophos Endpoint für Windows 7 und höher, verwaltet über Sophos Central.

Einige in dieser Versionsinfo erwähnten Funktionen sind nur mit der entsprechenden Lizenz verfügbar.

Aktualisierte Endpoint-Benutzeroberfläche

Eine neue Benutzeroberfläche für Sophos Intercept X und Device Encryption wird auf Windows-Geräten eingespielt. Ziel dieses Updates ist es, die grafische Darstellung unserer verschiedenen Endpoint-Komponenten zu verbessern und ein einheitliches Design über verschiedene Plattformen hinweg zu ermöglichen.

In die Anwendung werden jetzt Windows-Systembenachrichtigungen eingebunden, wodurch Warnmeldungen im Info-Center und als Desktop-Popup-Meldung angezeigt werden.

Die neue Schnittstelle nutzt das .NET Framework und erfordert Version 4.5.2 oder höher.

Weitere Informationen zum .NET Framework finden Sie unter Systemvoraussetzungen für das .NET Framework.

Wenn der Sophos Agent erkennt, dass .NET 4.5.2 auf einem Gerät nicht vorhanden ist, lädt er es automatisch herunter und installiert es. Die Größe dieses Downloads beträgt ca. 30 MB.

Hinweis

Die zugrunde liegende Funktionalität von Intercept X und Device Encryption wird im Rahmen dieses Updates nicht geändert.

Support

Technischen Support zu Sophos-Produkten erhalten Sie auf folgende Weise:

Rechtliche Hinweise

Copyright © 2020 Sophos Limited. Alle Rechte vorbehalten. Diese Publikation darf weder elektronisch oder mechanisch reproduziert, elektronisch gespeichert oder übertragen, noch fotokopiert oder aufgenommen werden, es sei denn, Sie verfügen entweder über eine gültige Lizenz, gemäß der die Dokumentation in Übereinstimmung mit dem Lizenzvertrag reproduziert werden darf, oder Sie haben eine schriftliche Genehmigung des Copyright-Inhabers.

Sophos und Sophos Anti-Virus sind eingetragene Marken von Sophos Limited und der Sophos Group. Alle anderen erwähnten Produkt- und Unternehmensnamen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber.